25-Jähriger schrottet seinen Mazda komplett

Wilde Suff-Fahrt durch Heilbronn mit Unfallflucht und Reifenwechsel!

+
Symbolbild.
  • schließen

25-Jähriger schrottet bei Alkohol-Fahrt in Heilbronn-Böckingen seinen Mazda und begeht Unfallflucht.

Komplett neben der Spur war laut Heilbronner Polizei am Mittwoch ein 25-jähriger Mazda-Fahrer. Erst ein Metallgeländer an der Kreuzung Ludwigsburger Straße / Großgartacher Straße in Heilbronn-Böckingen stoppte gegen 1.30 Uhr seine wilde Suff-Fahrt.

 Suff-Raser flieht von Unfallort in Heilbronn-Böckingen

Der junge Mann war in Heilbronn mit seinem Wagen und drei weiteren Mitfahrern mit zu hoher Geschwindigkeit von der Grünewaldstraße in Richtung Ludwigsburger Straße gefahren und wollte nach links in die Großgartacher Straße einbiegen. Dies misslang und der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen das Geländer.

Unbeeindruckt setzte der Promille-Raser seine Fahrt fort. An der Unfallstelle ließ er aber eine Radkappe seines Pkw zurück. Zudem blieb der Unfall nicht unbeobachtet. Obwohl an dem Mazda hierbei wirtschaftlicher Totalschaden entstand, gelang es dem Fahrer zu einer nahegelegenen Tankstelle zu fahren.

Heilbronn: Promille-Kumpels tanken nach und wechseln Reifen

Dort wechselte er das rechte Vorderrad des Wagens. Seine Mitfahrer nutzten die Pause, um in der Tankstelle weiteren Alkohol zu kaufen. Wenige Zeit später konnten alle vier Personen in einer Wohnung in Heilbronn-Böckingen angetroffen werden. Der mutmaßliche Unfallverursacher musste eine Blutprobe abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare