Auto und S-Bahn beteiligt

Tödlicher S-Bahn-Unfall in Heilbronn: Das sind die schrecklichen Hintergründe

+
Am Bahnübergang auf der B293 in Heilbronn-Böckingen kam es zu einem tödlichen Unfall. (Symbolbild)
  • schließen
  • Tobias Becker
    Tobias Becker
    schließen

Am Mittwochmorgen kam es in Heilbronn-Böckingen zu einem tödlichen Unfall. Der Mercedes einer Frau wurde 30 Meter von einer S-Bahn mitgeschleift.

• Unfall am Mittwochmorgen in Heilbronn-Böckingen.
• Auto und S-Bahn krachen ineinander.
• Unfall in Heilbronn endet für eine Person tödlich.

Tödlicher Unfall in Heilbronn: So kam es zu dem Crash zwischen Auto und S-Bahn

Update, 13.30 Uhr: Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen fuhr die Frau kurz nach 6.30 Uhr mit ihrem Mercedes auf den Bahnübergangneben der B293 zwischen Leingarten und Heilbronn. Ihr Wagen blieb aus unbekannten Gründen auf den Schienen stehen, weshalb die Frau diesen weiterschieben wollte. Der Fahrer einer aus Richtung Karlsruhe nahenden S-Bahn konnte den Zug nicht mehr rechtzeitig anhalten. Es kam zum Unfall, bei dem die S-Bahn das Auto etwa 30 Meter vor sich weiter schob. 

Unfall in Heilbronn: Eine Person gestorben - Auto von S-Bahn mitgeschleift

Update 08.30 Uhr: Die schlimmen Befürchtungen haben sich bewahrheitet. Bei dem Unfall am Bahnübergang in Heilbronn-Böckingen kam eine Person ums Leben. Das bestätigte ein Sprecher der Polizei auf echo24.de-Nachfrage. 

Eine S-Bahn ist am Mittwochmorgen mit einem Auto zusammengekracht. Passiert ist der Unfall an der Straße "Langer Rain". Das Fahrzeug stand wohl auf den Schienen und die Person hat das Auto nicht mehr von den Schienen bewegen können. Warum, ist bislang unklar. Möglicherweise handelte es sich um einen technischen Defekt

In der S-Bahn waren 66 Fahrgäste, von denen niemand verletzt wurde. Sie stehen unter psychologischer Betreuung.

Heftiger Unfall in Heilbronn: Auto und S-Bahn beteiligt 

Ursprungstext vom 05. Februar: Am Mittwochmorgen kam es in Heilbronn-Böckingen zu einem schlimmen Verkehrsunfall. Ersten Informationen nach waren ein Auto und eine S-Bahn beteiligt bei dem Unfall am Bahnübergang auf der B293 an der Straße "Langer Rain". Was genau passiert, ist zunächst unklar. Gerüchten zufolge soll es aber mindestens Verletzte geben. 

Aber es ist davon auszugehen, dass es im Bereich des Unfalls zu Verkehrsbehinderungen kommen kann. Die Straßenbahnlinie S4 fällt wohl teilweise aus. Aber: Ein Notverkehr mit Bussen zwischen dem Leingartener Bahnhof und dem Hauptbahnhof in Heilbronn ist bereits eingerichtet. 

Mehr Informationen folgen in Kürze...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema