Ermittlungen der Polizei laufen

Heilbronn: Hammer-Anschlag auf Blitzer - Polizei reagiert schnell

Auch in Heilbronn kommt ein Blitzer-Anhänger zum Einsatz.
+
Auch in Heilbronn kommt ein Blitzer-Anhänger zum Einsatz.
  • Simon Mones
    VonSimon Mones
    schließen

Das Blitzer bei Autofahrern nicht besonders beliebt sind, ist kein Geheimnis. In Heilbronn wurde nun ein Gerät gesprengt.

Blitzer sind wohl für jeden Autofahrer ein Graus. Ein Moment der Unachtsamkeit und schon hat man eines der unliebsamen Fotos samt Rechnung im Briefkasten. Zudem sind die mobilen Blitzer immer schwerer als solche zu erkennen, wie beispielsweise der Blitzer-Anhänger. Eines dieser Geräte wurde am Freitagabend in Heilbronn beschädigt.

Der Blitzer-Anhänger stand in der Innenstadt auf Höhe des Parkhauses am Bollwerksturm und wurde am Freitagabend gegen 23 Uhr gesprengt, wie die Polizei mitteilte. Durch die Sprengung wurde der mobile Blitzer stark deformiert und einzelne Teile mehrere Meter weit geschleudert.

Heilbronn: Blitzer gesprengt - Ermittlungen der Polizei dauern an

Nach Angaben der Polizei wurde niemand verletzt. Am Samstag waren bereits nur noch einige Splitter am Tatort zusehen, wie der SWR berichtet. Wie hoch das entstandene Schaden an dem Blitzer-Anhänger ist, konnte die Polizei noch nicht sagen, es steht aber eine fünfstellige Summe im Raum. Doch nicht nur in Heilbronn werden die Blitzer zum Opfer von Straftaten nach einer Querdenker-Demo in Stuttgart im April waren in Stuttgart an mehreren Blitzern Beschädigungen festgestellt worden.

Die Ermittlungen zum verwendeten Sprengstoff dauern noch an. Wer hinter der Sprengung des Blitzer-Anhängers steckt, ist ebenso noch unklar wie das Motiv. Die Heilbronner Polizei versucht laut SWR zu ermitteln, ob es sich zur Zerstörungswut handelt oder ob ein Raser versucht, eine Strafe zu vermeiden.

Heilbronn: Blitzer schnell ausgetauscht

Sollte das Ziel gewesen sein, weitere Autofahrer davor zu schützen, am Bollwerkturm geblitzt zu werden, dann ging die Aktion gründlich in die Hose. Denn schon am Samstagmittag stand dort ein neuer funktionstüchtiger Blitzer. Die Heilbronner Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können.

In Heilbronn kommen die Blitzer-Anhänger seit zwei Jahren zum Einsatz, um an Unfallschwerpunkten flexibel gegen Temposünder vorzugehen. Je nach Hersteller kann ein sogenannter „Enforcement-Trailer“ etwa 130.000 Euro kosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema