Zahlreiche Verstöße

Raser-Schreck in Heilbronn: So viele Verkehrssünder erwischte der mobile Blitzer

+
Symbolbild.
  • schließen

Die Stadt hat sich für mehr Geschwindigkeitskontrollen und eine Bekämpfung der Raser ausgesprochen.

+++ Update 6. August +++ Erste Zwischenbilanz: Fast 3.000 Raser in Heilbronn erwischt - innerhalb weniger Tage

Ein Blitz folgt ziemlich schnell auf den anderen. Doch es ist nicht etwa das Wetter, das in der Region verrück spielt. Der seit Mitte Juli im Einsatz befindliche Blitzer-Anhänger sorgt vielmehr dafür - und das aus gutem Grund! 

Allein in der ersten Woche habe das Messgerät in der Heilbronner Oststraße 2.172 Mal Temposünder überführt, wie stimme.de berichtet. Ein Autofahrer wurde sogar mit 134 km/h erwischt, was ein mehrmonatiges Fahrverbot, eine saftige Geldstrafe und zwei Punkte in Flensburg nach sich zieht.

Anschließend wurde der sogenannte Enforcement Trailer auf Wunsch von Anwohnern in die Sontheimer Straße umgeparkt. Auch hier war die Zahl der Verkehrssünder hoch: bis Ende Juli blitze der Anhänger 700 Mal.

+++ Ursprungsartikel 2. April +++ Hier bekommt Heilbronn jetzt neue Blitzer

Ein fester, ein mobiler - und mögliche weitere Blitzer für Heilbronn. Das ist laut Heilbronner Stimme das Ergebnis einer Sitzung des Verwaltungsausschusses. Heilbronn will Rasern schon vorab den Wind aus den Segeln nehmen. Um zusätzliche Einnahmen für die Stadt gehe es nicht.

Neue Blitzer: Raser in Heilbronn ein Unfallrisiko

"Die Einnahmebeschaffung spielt bei mir keine Rolle. Es geht allein um die Verkehrssicherheit", sagte Oberbürgermeister Harry Mergel der Stimme. 1,5 Millionen Euro bringen Buß- und Verwaltungsgelder der Stadt jährlich.

Die Prävention stehe an erster Stelle. Denn tatsächlich sind Raser auch in Heilbronn immer wieder ein Unfallrisiko. Die Unfallstatistik für den Stadtkreis Heilbronn weist für 2018 bei jedem fünften Unfall mit Personenschaden einen Geschwindigkeitsverstoß als Ursache aus. Die Blitzer-Bilanz von 2018 zeigt, wie schnell so manch einer mitten durch die Stadt brettert.

Heilbronn: Hier werden die neuen Blitzer zum Einsatz kommen

Heilbronn reagiert nun mit einem festen Blitzer an der Kreuzung Südstraße/Rosenbergstraße. Die stationäre Anlage wird in beide Richtungen auslösen können und bestraft zudem auch Rotlicht-Sünder.

Ein sogenannter Enforcement Trailer, ein mobiler Blitzer-Anhänger, sorgt zudem für weitere Geschwindigkeitskontrollen im gesamten Stadtgebiet. Er kann tagelang ohne Personal unschöne Fotos schießen - und das rund um die Uhr.

Berlin setzt bereits auf die sogenannten Enforcement Trailer.

Heilbronn: Blitzer auch hier noch denkbar

Weil auch die Oststraße und die Mannheimer/Weinsberger Straße immer wieder von Rasern heimgesucht werden, sind auch sie für zukünftige feste Blitzer im Gespräch. Auf der Allee habe die Prävention gewirkt, erklärte die Leiterin des Heilbronner Ordnungsamts der Heilbronner Stimme: "Die Beanstandungen sind binnen eines Jahres von 3359 auf 2048 zurückgegangen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare