Ab Herbst in Heilbronn

Beliebter See in Heilbronn bald ohne Wasser

+
Wo sich jetzt noch Tiere tummeln, wird bald schon das Wasser abgelassen.
  • schließen

Der Pfühlsee im Heilbronner Osten wird im kommenden Winter trockengelegt. Die Stadt muss grundlegende Dinge in Ordnung bringen. 

Der Heilbronner Pfühlsee, ein beliebtes Gewässer im Heilbronner Osten, wird einen Winter ohne Wasser erleben. Das steht bereits jetzt fest. Schuld daran ist aber nicht der Klimawandel. Der Grund ist vielmehr ein ganz anderer.

Pfühlsee Heilbronn: ein beliebter Treffpunkt

Im Pfühlpark fühlt sich Heilbronn seit eh und je wohl. Einer der Anziehungspunkte ist natürlich der Trappensee, aber auch der Pfühlsee ist bei den Stadtbewohnern beliebt. Der See wurde im Jahr 1900 angelegt, dient inzwischen nicht nur der Naherholung, sondern auch dem Hochwasserschutz.

Der Pfühlsee in Heilbronn wird trockengelegt

Das ist auch der Grund, warum der Pfühlsee im kommenden Herbst abgelassen wird. Dass Handlungsbedarf besteht, ist schon seit ein paar Jahren klar. Das Gewässer wird von September bis Februar trocken gelegt, wie die Heilbronner Stimme berichtet. Der Bauausschuss des Heilbronner Gemeinderats hat der über 320.000 Euro teuren Sanierung zugestimmt.

See im Pfühlpark: fit für hundertjährliche Hochwasser

Eine Reihe von Arbeiten wird dann zu erledigen sein. Zunächst wird der rund 5700 Quadratmeter große Teich fit gemacht für Hochwasser, die - rein statistisch gesehen – nur alle 100 Jahre einmal auftreten, also für sogenannte hundertjährliche Hochwasser.

Die Wetterkapriolen der vergangenen Jahre haben allerdings gezeigt, dass die Statistik von der Wirklichkeit inzwischen überholt wurde. Immer wieder gab es Niederschläge, die weit heftiger waren. Beispielsweise im Mai 2016, als bei heftigen Unwetterndas Audi-Werk in Neckarsulm in Teilen absoff – was Sachschäden in Millionenhöhe verursachte.

Sanierung des Pfühlsees Heilbronn wird teuer

Um den Pfühlsee als Vorsichtsmaßnahme zumindest für hundertjährliche Hochwasser zu ertüchtigen, wird unter anderem ein Auslassbauwerk komplett erneuert, außerdem werden die Dammkronen und Beckenränder auf einer Länge von 150 Metern um etwa 20 Zentimeter erhöht.

Nach dem Pfühlsee Heilbronn kommt der Trappensee

In diesem Sommer soll der Pfühlsee aber noch sein gewohntes Bild bieten. Abgelassen wird er ab dem 15. September. Bis der See dann schließlich völlig leergelaufen ist, wird es voraussichtlich Mitte Oktober. Vorher wird das Gewässer abgefischt. Wieder befüllt wird der See wohl ab Ende Februar 2020. Bald darauf soll auch der benachbarte Trappensee saniert werden.

Auch interessant:

Alle Infos überHochwasser in der Region

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare