In Fahrtrichtung Heilbronn-Neckargartach

Karl-Wüst-Straße gesperrt - Autofahrer brauchen Geduld

  • Daniel Hagmann
    vonDaniel Hagmann
    schließen

Autofahrer, die von der B27 in Richtung Heilbronn-Neckargartach auf der Karl-Wüst-Straße unterwegs waren, mussten sich auf eine Sperrung einstellen.

  • Die Karl-Wüst-Straße in Heilbronn wird zwischen der Neckarsulmer Straße und der Austraße in Fahrtrichtung Heilbronn-Neckargartach eine Woche lang gesperrt.
  • Dauer der Straßensperrung: Samstag, 1., bis Samstag, 8. August.
  • Umleitungsstrecken sind laut Stadt Heilbronn für die Autofahrer ausgeschildert.

Karl-Wüst-Straße diese Woche gesperrt - Autofahrer brauchen Geduld

In diesen Tagen müssen Autofahrer im Raum Heilbronn ganz besonders viel Geduld mitbringen. Denn pünktlich, wenn die Bauarbeiten auf der B293 zwischen Leingarten und Heilbronn-Böckingen amFreitag, 31. Juli, beendet sind und die Bundesstraße dann wieder freigegeben ist, gehen die Straßensperrungen im Stadtgebiet von Heilbronn direkt weiter.

Noch bis Samstag, 8. August, ist die Karl-Wüst-Straße (K9562) in Heilbronn in Fahrtrichtung Heilbronn-Neckargartach zwischen der Neckarsulmer Straße und der Austraße für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer gesperrt. Der Grund für die Straßensperrung sind umfangreiche Asphaltarbeiten auf den nördlichen Fahrspuren der Karl-Wüst-Straße.

Heilbronn: Karl-Wüst-Straße in Richtung Neckargartach gesperrt

Als Umleitungsstrecke sind aus Richtung Neckarsulm kommend die Neckarsulmer Straße (B27), die Brüggemann- und die Austraße ausgeschildert. Für den aus Heilbronn kommenden Verkehr wird ebenfalls über die Brüggemann- und die Austraße umgeleitet, da es am Knotenpunkt Karl-Wüst-Straße/ Neckarsulmer Straße während der Bauzeit vom 1. bis zum 8. August nicht möglich ist, nach links in Richtung Heilbronn-Neckargartach abzubiegen. Das Amt für Straßenwesen empfiehlt ortskundigen Autofahrern, den Bereich weiträumig zu umfahren, wie die Pressestelle der Stadt Heilbronn berichtet.

Wer am ersten August-Wochenende von der B27 in Richtung Heilbronn-Neckargartach fahren will, muss sich eine Alternative überlegen.

An diesem Wochenende kommt es bis Sonntag, 26. Juli, zu einer Sperrung auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Heilbronn/Untereisesheim und Bad Rappenau. Diese ist wegen des sechsspurigen Ausbaus der Autobahn erforderlich. Und wenn in der kommenden Woche in Baden-Württemberg am 29. Juli die Sommerferien beginnen, ist wegen Urlaubsstaus in der Region ebenfalls mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Wir sagen euch, wo.

Rubriklistenbild: © Fotos: Google Maps/Archiv; Collage: hag

Das könnte Sie auch interessieren