Zwei Kinder kommen ins Krankenhaus

Gas ausgeströmt: Heilbronner Familie entgeht knapp einer Katastrophe

+
Symbolbild.
  • schließen

In Heilbronn hat eine Familie Glück im Unglück gehabt. Zwei Kinder kamen ins Krankenhaus - es hätte aber viel schlimmer ausgehen können.

Eine Katastrophe konnte in Heilbronn zum Glück am Montag gerade noch verhindert werden! Ausströmendes Gas im Wohnhaus einer sechsköpfigen Familie in der Strombergstraße wurde am Abend gemeldet. Die Feuerwehr stellte tatsächlich Gasgeruch mittels einer Messung fest.

Offensichtlich hatte die Gasheizung einen Defekt und wurde von den Experten der Heilbronner Feuerwehr abgestellt. Zwei Kindern der Hausbewohner war es bereits übel geworden. Die zehn und 16 Jahre alten Mädchen wurden vom Rettungsdienst versorgt und zur Beobachtung ins Krankenhaus gefahren.

Mehr Polizei-Meldungen

Tauberbischofsheim: Toter bei Kläranlage gefunden

Pfefferspray-Attacke: Täterin geht urplötzlich auf ihr Opfer los

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare