Bei der Arbeit attackiert

35-Jähriger greift Müllmänner in Heilbronn an - Krankenwagen muss kommen

+
Symbolbild
  • schließen

Ein Mann verhielt sich extrem aggressiv gegenüber den Müllmännern und ging sogar noch weiter.

Das Verhalten eines 35-Jährigen gegenüber zwei Müllmännern ist einfach unglaublich. Das ist passiert: Ein in der Heilbronner Innenstadt haltender Müll-Laster und die dadurch blockierte Durchfahrt missfiel einem 35-Jährigen am Donnerstagmorgen.

Heilbronn: 35-Jähriger tritt Müllmänner und zieht an Ohren

Der Mann stieg aus und fing einen Streit mit den beiden Müllwerkern an, die die Mülleimer an den Lkw brachten. Der Autofahrer wurde immer aggressiver und packte plötzlich den einen Müllmann an den Ohren und zog kräftig an diesen.

Dann ging er zu dem anderen und trat ihm so heftig in den Unterlieb, den Bauch und in den Rücken, dass der 51-Jährige zusammensackte und mit dem Kopf gegen eine Mauer fiel.

Heilbronn: Ein Müllmann musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden

Der Mann sprang daraufhin in sein Auto und fuhr mit quietschenden Reifen auf den noch stehenden Müllwerker zu. Dieser konnte gerade noch zur Seite springen, um nicht angefahren zu werden.

Der 35-Jährige fuhr dann in Richtung Sülmerstraße davon. Der 51-Jährige musste vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Das Kennzeichen des Wagen konnte abgelesen werden, so dass der Täter ermittelt werden konnte.

Auch interessant:

Lastwagen bei Unfall auf A81 umgekippt - mindestens ein Schwerverletzter

Auto überschlägt sich - mehrere Jugendliche verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare