Gegenstand ungefährlich

Verdächtiger Gegenstand auf der Allee überprüft

+
Blaulicht eines Polizeiautos. Foto: Patrick Pleul/Archiv
  • schließen

Die Polizei hat die Straßen wieder freigegeben.

+++ Update 1.5., 14.48 Uhr: Straßen wieder frei+++

Die Polizei gibt Entwarnung. Die Straßen sind wieder geöffnet. In dem aktuellsten Beitrag der Polizei Heilbronn auf Facebook steht: "Die Allee zwischen Theater und Karlstraße ist wieder komplett frei. Der verdächtige Gegenstand stellte sich als harmlos heraus, nachdem die Spezialisten der Polizei es genau in Augenschein genommen haben." 

Bei dem verdächtigen Gegenstand handelte es sich um einen mit Benzin gefüllten Kanister, kommentierte die Polizei unter dem Facebook-Beitrag.

+++ Ursprungsmeldung 1.5., 14 Uhr +++

Was das wohl ist? Im Bereich der Allee in Heilbronn wurde in der Nähe vom Theater ein verdächtiger Gegenstand aufgefunden.

Die Polizei musste die Allee zwischen Karlstraße und Weinsberger Straße in beiden Richtungen komplett sperren. Sowohl Fußgänger–, PKW–, als auch der Stadtbahnverkehr sind betroffen.

Verdächtiger Gegenstand gefunden - Heilbronner Polizei ermittelt

Die Polizei kann den Gegenstand derzeit noch nicht einschätzen. Die Spezialisten vom Kampfmittelbeseitigungsdienst sind auf dem Weg, heißt es in einem Facebook-Beitrag der Polizei Heilbronn.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare