Tolle Wunschbaum-Aktion zu Weihnachten

So bereitet diese Unternehmerfamilie armen Kindern Freude

+
Hartmut Lamminger und Tochter Marleen am Wunschbaum in ihrem Heilbronner Nobel-Autohaus.
  • schließen

Im Autohaus Lamminger steht erstmals ein Wunschbaum für Kinder aus sozial schwachen Familien.

Die Überlegungen für ein solches Projekt liefen schon lange. Jetzt hat die Heilbronner Unternehmerfamilie Lamminger ihre Überlegungen erstmals in die Tat umgesetzt - pünktlich zur Vorweihnachtszeit. Marleen Lamminger erklärt: "Wir wollen damit Menschen glücklich machen, die es im Leben nicht gut erwischt hat." In Zusammenarbeit mit der Diakonie Heilbronn ruft sie eine Wunschbaum-Aktion ins Leben. Für arme Kinder.

Der Wunschbaum - gespendet von Petra Happold vom Blumenatelier Untergruppenbach - steht im Heilbronner Nobel-Autohaus der Familie Lamminger. Bald wird er mit 100 Sternen geschmückt sein, die 100 Kinder aus sozial schwachen Familien wiederum mit ihren Herzenswünschen beschrieben haben. Die Familie Lamminger, ihre Freunde und Geschäftspartner erfüllen dann jeden einzelnen. Marleen Lamminger: "Die Geschenke fahren wir dann zur Diakonie, wo wir sie den Familien der Kinder überreichen."

Wunschbaum-Aktion der Lammingers soll zu Weihnachten Tradition werden

Hartmut Lamminger liegt es am Herzen, andere Unternehmer zur "Nachahmung zu animieren". Er selbst und seine Familie wollen ihre Wunschbaum-Aktion jedenfalls  in den nächsten Jahren fortsetzen. "Als kleine Tradition", wie Tochter Marleen sagt. Damit auch DIE Kinderaugen zum Fest der Feste leuchten, die oftmals traurig ins Leben blicken.

Auch interessant:

Mega-Deal: Selfmade-Millionär unterstützt Weltmeister 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare