Feuerwehr im Einsatz

Scheune steht in Flammen - Polizei ermittelt

Rauch kommt aus einer Scheune.
+
Die Feuerwehr konnte die Scheune nicht mehr retten.
  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

In Hardthausen-Kochersteinsfeld brannte ein Scheune nieder. Die Brand Ursache ist noch unklar.

Wieder einmal stand in der Region um Heilbronn eine Scheune in Flammen. Dieses Mal musste die Feuerwehr in Hardthausen-Kochersteinsfeld ausrücken. Am frühen Samstagmorgen stand dort eine Scheune im Vollbrand. Die Brandursache konnte bislang noch nicht geklärt werden, daher sind weitere polizeiliche Ermittlungen notwendig.

In der Scheune lagerten diverse Freizeitartikel, Garten- und Arbeitsgeräte. Durch den Brand in Hardthausen-Kochersteinsfeld (Landkreis Heilbronn) entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 60.000 Euro. Die Scheune brannte vollständig aus und ist einsturzgefährdet. Personen kamen laut der Heilbronner Polizei bei dem Feuer nicht zu Schaden.

Hardhausen-Kochersteinsfeld: Mehrere Scheunen im Landkreis Heilbronn brennen

Zuletzt brannte im Oktober eine Scheune in Bad Friedrichshall und sorgte für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Auch hier war die Brandursache zunächst noch unklar. Bereits im April brannte eine Scheune in Gundelsheim, wo sich in den vergangenen Monaten eine Serie an Bränden ereignete.

Zuletzt brannte in Gundeslheim-Tiefenbach ein Auto aus unbekannten Gründen vollständig aus. Die Polizei vermutete in allen Fällen Brandstiftung. Inzwischen konnte der mutmaßliche Feuerteufel gefasst werden, der zwischen April und Mai für elf Brände in Gundelsheim und Umgebung verantwortlich sein soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema