Zeugen gesucht

Nach einem Streit: Handy im See versenkt

+
Symbolbild
  • schließen

Eine Auseinandersetzung über einen freilaufenden Hund im Böckinger Ziegeleipark eskaliert.

Dieser Spaziergang verlief anders als gedacht! Zu einem nicht alltäglichen Vorfall kam es am Dienstagnachmittag im Ziegeleipark in Heilbronn-Böckingen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ging ein 32-jähriger Mann kurz vor 17 Uhr im Park spazieren. Er geriet mit einem 52-Jährigen in Streit, weil dieser seinen Hund nicht angeleint hatte.

Der Jüngere filmte den Hund mit seinem Handy, weil er sich durch das Tier bedroht fühlte. Der Hundebesitzer habe ihm daraufhin das Handy aus der Hand gerissen und in den dortigen See geworfen. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich mit dem Revier Böckingen, Telefon 07131/204060, in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Alle Polizei-News gibt's hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.