Außergewöhnlicher Unfall

Roller gegen Radlader: schwer verletzter Rollerfahrer mit Hubschrauber in Klinik

+
Schwere Verletzungen erlitt ein Rollerfahrer bei Güglingen nach einem Zusammenstoß mit einem Radlader.
  • schließen

Zu einem seltenen Unfall kam es am Nachmittag auf einem Feldweg bei Güglingen. Ein Roller stieß mit einem Radlader zusammen. Der Fahrer verletzte sich schwer.

  •  Am Mittwochmittag kam es zu einem Unfall bei Güglingen.
  •  Auf einem Feldweg kollidierte ein Roller mit einem Radlader.
  •  Der Rollerfahrer zog sich schwere Verletzungen zu.

Ein außergewöhnlicher Unfall ereignete sich heute gegen 14 Uhr auf einem Feldweg bei Güglingen.

Roller-Unfall bei Güglingen: Zweirad kollidiert mit Radlader

Ein 55-Jähriger war mit seinem Roller von Güglingen in Richtung Pfaffenhofen unterwegs. Beim dortigen Umspannwerk wurde der Rollerfahrer von einem Radlader erfasst. Der Fahrer des Radladers war gerade dabei, Rohre auf einen Lkw zu laden. Der Rollerfahrer stürzte bei der Kollision mit dem Radlader so unglücklich, dass er nach notärztlicher Versorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Der Fahrer des Radladers blieb unverletzt. Beamte des Polizeireviers Lauffen haben die Ermittlungen aufgenommen. Sie versuchen zu klären, wie es zu dem Unfall auf dem Feldweg bei Güglingen kommen konnte.

Schwere Unfälle in der Region: zwei Tote

Auf der B19 bei Gaildorf erfasste ein Auto einen Fußgänger. Er kam ums Leben. Ein schlimmer Unfall ereignete sich auch auf der A6. Der Fahrer eines Kleintransporters krachte ungebremst in ein Stauende. Der Mann starb noch vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema