1. echo24
  2. Heilbronn

Heftige Gewitterfront trifft Heilbronn – immer wieder Starkregen am Montag

Erstellt:

Von: Anna-Maureen Bremer

Kommentare

Die frühen Morgenstunden in Heilbronn waren bereits laut, nass und ungemütlich. Im Verlauf des Montags könnte es immer wieder ungemütlich werden.

Heilbronn startet grollend in die neue Woche: vom goldenen Oktober mitten in die Gewitterfront. Kachelmannwetter (bekannt durch Meteorologe Jörg Kachelmann) spricht auf Twitter von einem Gewittermorgen mit Starkregen und Blitzfeuerwerk über der Käthchenstadt in Baden-Württemberg. Wenn es auch gegen 8 Uhr so aussieht, als klänge das Gewitter wieder ab: Es kann heute immer wieder zu unschönen Wetterlagen kommen.

Heilbronn am Montag von heftigem Gewitter getroffen – immer wieder Starkregen möglich

Auch Würzburg, Reutlingen und Stuttgart bekommen heftige Niederschläge und Gewitter ab. Der Deutsche Wetterdienst erwartet heute immer wieder einzelne Gewitter mit Starkregen und auch Hagel in Baden-Württemberg. Stürmischen Böen erreichen dabei Geschwindigkeiten von bis zu 70 Kilometern pro Stunde.

Baden-Württemberg: Unwetter über Heilbronn – Feuerwehr behält die Lage im Blick

Entlang sowie südlich der Alb erwarten die Experten noch mehr Niederschlag: Bis zum Mittag gibt es hier auch abseits von Gewittern lokal Starkregen mit 20 bis 35 Litern pro Quadratmeter innerhalb weniger Stunden.

In Heilbronn teilt die Feuerwehr auf Anfrage von echo24.de mit, dass die Lage am Morgen noch überschaubar sei. Es gebe bisher drei Einsätze in Brackenheim und Heilbronn – bei allen handle es sich um überflutete Unterführungen. Auch die Einsatzkräfte haben die zweite Gewitterzelle auf dem Schirm. Die Wetterlage werde weiter beobachtet, sollte sie sich verschlimmern, gebe es weitere Maßnahmen.

Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte bei Starkregen einige Regeln beachten.

Auch interessant

Kommentare