Mann muss ins Krankenhaus

Schwere Verletzungen - Fußgänger von Auto erfasst

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein 28-Jähriger achtet nicht auf den Verkehr und erleidet deswegen Frakturen und Schürfwunden.

Schwerer Unfall in Heilbronn! Am Samstagabend gegen 23.50 Uhr ereignete sich im Bereich der Mannheimer Straße und Paulinenstraße ein Verkehrsunfall mit einem Fußgänger. Der 28-jährige Fußgänger rannte offensichtlich über die Mannheimer Straße um in die Paulinenstraße zu kommen. Hierbei achtete er wohl nicht auf den durchfließenden Verkehr.

Er wurde von einem 21-jährigen VW-Lenker erfasst - obwohl dieser noch abbremsen konnte. Der 28-jährige Heilbronner erlitt dabei schwere Verletzungen in Form von Frakturen und Schürfwunden und wurde in einem nahegelegenen Klinikum stationär aufgenommen.

Anscheinend muss eine Personengruppe und weitere Personen den Unfall direkt beobachtet haben. Die vier- bis fünfköpfige Personengruppe stand wohl unmittelbar neben der Unfallstelle. Die Verkehrspolizeidirektion in Weinsberg bittet deshalb Zeugen, sich unter 07134/5130 zu melden.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region

Mehr zum Thema:

Bremsversagen: BMW schleudert in Fußgänger

Alle Polizei-News gibt's hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare