Zu tief ins Glas geschaut

In Schlangenlinien über die Heilbronner Allee

+
Die Heilbronner Allee.
  • schließen

Ein paar Gläser zu viel hatte eine Frau, die durch ihre besondere Fahrweise einer Polizeistreife ins Netz ging.

Betrunken durch die Heilbronner Allee zu rauschen, ist alles andere als eine gute Idee. Das war einer alkoholisierten Fahrerin am frühen Dienstagmorgen wohl allerdings egal. Gegen drei Uhr in der Früh war sie dort mit ihrem Auto unterwegs, als Polizisten auf ihre Fahrunsicherheit aufmerksam wurden. Ein kurzer Check am Fenster ergab Klarheit: Die Fahrerin hatte eine ordentliche Fahne!

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille, weshalb die Frau zu einer Blutentnahme mit musste. Zudem wurde ihr Führerschein beschlagnahmt.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Suff-Crash: Aber wo hat es denn eigentlich geknallt?

Alle Polizei-News gibt es hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare