Foodsharing in Nordheim

In DIESEM Schrank gibt's für Essen eine zweite Chance

+
Der Foodsharing-Schrank in Nordheim.
  • schließen

Es ist ein total simpler Schrank der mitten in Nordheim steht - aber seine Funktion ist eine ganz besondere!

Wenn die Pflaumen-Senf-Marmelade ein bittersüßer Fehlkauf war, muss das Gläschen nicht gleich in die Tonne! Die Nordheimerin Renate Kämmer nimmt den ungewollten Mitbewohner gerne bei sich auf. Denn: Sie ist die Beauftragte für einen ganz speziellen Holzschrank in einem kleinen Hof in Nordheim. Kämmer: "Ich kümmere mich um diesen Schrank, halte ihn sauber und freue mich über jedes abgegebene Lebensmittel."

Lebensmittel? Richtig! In diesen schlanken Schrank, der zur Organisation Foodsharing Heilbronn gehört, darf jeder zu jeder Zeit Lebensmittel hineinstellen, die er nicht mehr essen kann - oder will. Bianka Bensch, Botschafterin von Foodsharing Heilbronn,sagt deutlich: "Es geht hier nicht um Gratis-Lebensmittel für Bedürftige, sondern darum, dass Essen nicht unnötig im Müll landet."

Ganz einfach: Hier darf sich jeder so viel nehmen wie er will - aber eben auch nur so viel, wie er wirklich braucht. Bensch: "Wenn das Essen hinterher wieder im Müll landet, ist das natürlich totaler Blödsinn und geht an unserem Ziel vorbei."

Mit Vollgas gegen Lebensmittel-Verschwendung: Renate Kümmer (links) und Bianka Bensch.

Ein paar Regeln gibt es dann aber doch. "Hier bei uns in Nordheim sind Lebensmittel wie Fleisch eher unpraktisch, da wir keinen Kühlschrank haben. Da sollten Leute, die Gekühltes abgegeben wollen, eher einen anderen Standort anpeilen", erklärt Foodsharing-Botschafterin Bensch.

Möglichkeiten, auch mal empfindliche Fleischwaren zu verschenken oder sich an ihnen zu bedienen, gibt es bei uns im Ländle genügend. Alle Infos, wo genau diese Schränke, die übrigens "Fairteiler"  heißen, stehen, gibt es im Internet unter foodsharing.de.

Mehr zum Thema:

Foodsharing: Kostenloses Abendbrot mit gutem Gewissen zum Dessert

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare