18-Jähriger rammt geparkten Audi

Berauschte Flucht-Fahrt ohne Führerschein

+
Symbolbild.
  • schließen

Warum ein 18-Jähriger am frühen Dienstagmorgen vor der Polizei flüchtet, wird den Beamten schnell klar.

Einen Führerschein hatte er nicht. Dafür war ein 18-Jähriger ordentlich zugedröhnt, als er am frühen Dienstagmorgen mit seinem Auto durch Heilbronn cruiste.

Die Polizei wollte den jungen Mann in der Rauchstraße kontrollieren. Dieser hielt aber trotz entsprechender Zeichen nicht an. Im Gegenteil: Berauscht gab er Stoff und bretterte in Richtung Wartbergstraße.

Dort kam sein Wagen von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen geparkten Audi.  Sachschaden: rund 13.000 Euro. Ein Drogentest verlief positiv. Der Rausch-Raser musste mit zu einer Blutentnahme.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Alle Polizei-News gibt es hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare