Polizei bittet um Mithilfe

78-Jährigen fast umgefahren - Polizei sucht Polo-Fahrer

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Senior muss sich an sein Auto drücken, um nicht erfasst zu werden. Der Fahrer haut danach einfach ab.

Nach einem Unfall in Heilbronn am Montagabend sucht die Polizei einen türkisfarbenen, älteren VW Polo. Ein Unbekannter fuhr laut Polizei gegen 20.40 Uhr mit diesem Wagen auf der Hofwiesenstraße. Ein 78-Jähriger wollte dort gerade in sein geparktes Auto einsteigen und sah gerade noch rechtzeitig, dass der Polo auf ihn zufuhr. Er drückte sich eng gegen seinen Pkw und konnte so nur knapp einen Zusammenstoß zwischen Mensch und Fahrzeug verhindern.

Der Polo prallte anschließend gegen einen geparkten Audi und danach noch gegen einen Ford. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Der Polo-Fahrer gab Gas und flüchtete. Wer Hinweise auf einen älteren, grün-türkisfarbenen VW Polo mit frischen Unfallschäden geben kann, sollte sich mit dem Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131/104-2500, in Verbindung setzen.

Mehr zum Thema:

Alle Polizei-News gibt's hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare