Nicht alle können bestellen

Fast Food in Heilbronn bald schnell unterwegs?

+
Symbolbild
  • schließen

Zwei Fast Food-Ketten wollen den Lieferservice einrichten. Eine davon auch in Heilbronn. Die Sache hat aber einen Haken.

"Ich hätte gerne zwei Bruger und ne Pommes." - "Ihre Adresse bitte." Bitte was?! Genau, Burger King möchte wohl den Lieferservice in Heilbronn einführen. Das gibt der Fast-Food-Kette eine ganz neue Bedeutung - nur bitte ohne Unfälle. Neu ist die Idee nicht. Deutschlandweit gibt es acht Restaurants, die das Konzept bisher ausprobieren und auch Konkurrent McDonald's hat ihn teilweise schon eingeführt. 

Würden Sie den Fast Food-Lieferdienst nutzen?

Das Feedback der Kunden war so gut, dass jetzt weitere 200 Filialen bei den beiden Ketten den Lieferservice anbieten sollen. Und jetzt der Hammer: Auch Heilbronn steht wohl zur Auswahl bei Burger King. Denn: Da wird aktuell per Facebook nach Personal gesucht. Während Burger King das Angebot in den nächsten zwei Jahren erweitern will, soll bei "Mägges" das Ganze schon Ende diesen Jahres geschehen. 

Aber: Nicht alle Fast-Food-Gourmets profitieren davon, denn laut Burger King sollen wohl nur Adressen, die binnen acht Minuten erreicht werden können, beliefert werden. Klar, das Essen soll ja warm sein. Außerdem: Wer nur mal schnell einen "Cheesy" essen will, der muss schon selber losdüsen. Der Mindestbestellwert liegt bei 10 beziehungsweise 15 Euro. 

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema: 

Wegen Messerstecherei: Drei Angeklagte vor Gericht

Kind vermisst? Mutter soll Durchsage bezahlen

Trödelstube: Als Müllhalde missbraucht und bald zu

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare