Fasching 2021

Fasching trotz Corona: So kreativ feiern Narren in Heilbronner Region

Eine Narrenkappe.
+
Die fünfte Jahreszeit steht bevor, doch wegen Corona ist vieles anders.(Symbolbild)
  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

Wegen der Corona-Pandemie fällt der Fasching in diesem Jahr ins Wasser. Oder auch nicht, denn die Vereine und Narren in der Region Heilbronn haben sich einiges einfallen lassen.

Helau, Alaaf oder auch Daale Dallau, die Ausrufe der Narren sind ebenso vielseitig wie die Namen der fünften Jahreszeit. Doch egal, ob man nun Karneval, Fasching oder Fastelovend sagt, 2021 wird das Treiben weniger bunt und ruhiger als in den vergangenen Jahren. Denn die Corona-Pandemie trifft auch die Brauchtumsvereine mit voller Wucht.

Die Faschings-Kampagne 2020/21 fällt ins Wasser. Kein schmutziger Donnerstag und auch die traditionellen Rosenmontagszüge wurden bereits frühzeitig abgesagt. So ganz ohne Fasching kommen die Jecken in der Region Heilbronn dann aber doch nicht klar. Es hieß also kreativ werden, um die Kampagne irgendwie zu retten.

Fasching trotz(t) Corona: Narren werden kreativ - Mini-Umzug in Bad Wimpfen

Und Not macht bekanntlich erfinderisch! Deshalb findet auch 2021 der Gaudiwurm in Bad Wimpfen (Landkreis Heilbronn) statt, allerdings etwas kleiner, dafür aber Corona-konform. Wie das geht? Ganz einfach im heimischen Wohnzimmer. Zusammen mit ihren Söhnen hat Carolin Lang aus Legosteinen viele bunte Umzugswagen gebastelt.

Zu sehen gibt es das Video auf der Homepage der Wimpfener Faschingsgesellschaft. Zusammen mit einem dreifachen Wimpfen Helau. Und auch der Vorstand der Wimpfener Faschingsgesellschaft hat sich in Form von Rainer Stegmeier etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Eine Büttenrede auf dem Laufband. Weitere Video-Aktionen sollen folgen.

Fasching trotz Coronavirus: Mini-Umzug auch in Bad Rappenau - Trauriges Jubiläum für Narren

In Bad Rappenau-Heinsheim (Landkreis Heilbronn) dachten sich die Narren und Närrinnen wohl, was die Bad Wimpfener können, das können wir auch. Denn auch dort fällt der traditionelle Faschingsumzug nicht aus, sondern wird einfach kleiner. Frei nach dem Motto: „Liebling ich hab den Fasching geschrumpft“!

Statt aus Lego besteht der Wohnzimmer-Umzug von Beate Krieger und Holger Dittmar laut dem SWR aus Playmobil. Für den Heinsheimer Carnevalsverein ist es zudem eine ganz besonders schwere Faschings-Kampagne. Denn in diesem Jahr feiert der Verein sein 55-jähriges Jubiläum oder auch 5x11 Jahre.

Fasching trotz Coronavirus: Kein Motto in Gundelsheim

Auf ein Motto für die Corona-Kampange hat der Gundelsheimer Carneval-Verein jedoch verzichtet. Zudem wird es kein Prinzenpaar und auch der Umzug am Faschingsdienstag fällt aus. Dennoch will man in Gundelsheim (Landkreis Heilbronn) „karnevalistischen Frohsinn unter Beachtung aller Regeln zum Schutz unserer Gesundheit bieten“. Auf Facebook gibt es bis zum Aschermittwoch eine Art närrischen Adventskalender und weitere witzige Videos, die daheim so etwas wie Faschingsstimmung aufkommen lassen.

Bilder wie diese wird es in diesem Jahr nicht geben

Auch in Gundelsheim möchte man auf die Büttenrede nicht verzichten. In Zeiten von Lockdowns und Ausgangssperren ist für die Büttenrede von Pius Haaf auch schnell ein Titel gefunden: „Der Stubenhocker“. Zu sehen gibt es die Bütt als „Weltpremiere“ beim SWR.

Fasching trotz(t) Corona: Carnevals Club Binswanger Boschurle mit besonderer Aktion für Narren

Kreativ geht es auch in Binswangen (Landkreis Heilbronn) zu. Der Carnevals Club Binswanger Boschurle (CCBB) hat in diesem Jahr eine besondere Aktion gestartet. Auch wenn der Umzug wegen Corona nicht stattfinden kann, so ist die Zugstrecke dennoch geschmückt und mit Plakaten versehen.

Auf Facebook schreibt der CCBB: „Nun verkleidet euch und schießt schöne Bilder, das eine ruhig, das andere wilder. Unter dem #mitdemccbbtrotzdembunt geht es auf Insta und Facebook dann richtig rund.“ Und es gibt auch was zugewinnen: einen Gutschein für zwei Eintrittskarten für die Faschings-Prunksitzung im kommenden Jahr.

Fasching trotz Corona: Narren in Ellhofen organisieren Spendenaktion

In Ellhofen (Landkreis Heilbronn) wird ebenfalls auf Fotos auf Facebook gesetzt. „In knapp 30 Minuten würde er losziehen, unser Gaudiwurm, durch die Straßen von Ellhofen. Wir lassen uns die Laune nicht verderben und erfreuen uns an den Fotos aus den letzten Jahren. Macht mit und lasst gemeinsam unseren Umzug aufleben - postet ein Foto vom Ellhofener Umzug aus den letzten Jahren. Wir grüßen euch mit drei kräftig donnernden ‚Sulmtal Ellauh‘“, heißt es auf der Facebookseite der Sulmtalnarren.

Die freie Zeit in der Hochzet des Faschings nutzen die Sulmatalnarren in diesem Jahr für eine ganz besondere Aktion. Statt Kamelle unter die Narren zubringen, wird in der Ellhofener Gemeindehalle an Rosenmontag, 15. Februar, Blut gespendet. Und wer wegen Corona noch immer nicht in Faschings-Stimmung ist, kann sich daheim an der echo24.de-Narrenkappe versuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema