Dumm gelaufen

Mit defektem Auspuff, dafür aber ohne Lappen

+
 Foto: Symboldbild.
  • schließen

Dem Fahrer steht jetzt mächtig Ungemach ins Haus.

Kleine Ursache - große Wirkung. Laut Polizei fiel einer Streife am Dienstagabend ein Opel-Vectra in Heilbronn-Neckargartach auf, weil der Auspuff einfach viel zu laut war. Die Beamten stoppten den Fahrer und erlebten dann gleich mehrere Überraschungen.

Zum einen konnte der 29-jährige Fahrer keinen gültigen Führerschein nachweisen. Jetzt schauten die Polizisten genauer nach - und wurden fündig. Denn das Kennzeichen, das an dem Vectra angebracht war, hatte der Fahrer einfach von einem anderen Vectra abgeschraubt.

Mit diesem hatte ein Landsmann von ihm - auch ohne gültige Fahrerlaubnis - vor kurzem einen Unfall gebaut. Und zwar so heftig, dass der Opel nicht mehr fahrbereit war. Deshalb kaufte der 29-Jährige einen anderen Vectra und schraubte die Kennzeichen einfach an der Neuerwerbung an. 

Fahren ohne Führerschein, Urkundenfälschung, ein Fahrzeug ohne allgemeine Betriebserlaubnis und eventuell auch noch Versicherungsbetrug - das wird zurecht richtig teuer für den 29-Jährigen. 

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Alle Polizeimeldungen finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare