Drei Festnahmen nach Trickanrufen

Falsche Polizei am Telefon – Spur führt nach Heilbronn

+
  • schließen

Ein Rentner wurde misstrauisch und schaltete die echten Beamten ein.

Diese Masche ist bekannt wie beliebt. Doch immer wieder fallen besonders ältere Menschen auf Trickanrufer herein. Nicht so ein 77-jähriger Senior aus Bad Canstatt. Der wurde misstrauisch, als sich in dieser Woche die Polizei bei sich meldete.

Der Mann hatte bereits am Dienstag Anrufe eines angeblichen Polizeibeamten erhalten, der ihn zunächst nach Seriennummern seiner Geldscheine fragte. Der Rentner misstraute aber dem Anrufer und schaltete rechtzeitig die Polizei ein. Die Falle schnappte zu, insgesamt drei Täter konnten im Rahmen der Ermittlungen festgesetzt werden.

Unglaublich: alle drei stammen aus Heilbronn und lebten hier! Zumindest bisher. Aktuell sitzen sie auf Anordnung eines Richters in Untersuchungshaft. Ob sie auch in weitere Taten verwickelt sind, sollen nun die Ermittlungen klären.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr musste helfen: Beim Kacken in den Neckar gestürzt

Kurioser Drogenfund: Straftäter präsentiert sich Polizei auf dem Silbertablett

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.