Stau auf der A6 Richtung Heilbronn

A6-Unfall bei Bad Rappenau: Fahrbahn nach Massenkarambolage wieder geräumt

Gleich drei Fahrzeuge sind bei einem Unfall auf der A6 bei Bad Rappenau in Richtung Heilbronn zusammengekracht.
+
Gleich mehrere Fahrzeuge sind am späten Montagnachmittag bei einem Unfall auf der A6 bei Bad Rappenau in Richtung Heilbronn zusammengekracht. Es gibt einen kilometerlangen Stau auf der A6.
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Nach einer Massenkarambolage mit mehreren Fahrzeugen auf der A6 in Richtung Heilbronn bei Bad Rappenau hat es am Montagabend über mehrere Stunden einen kilometerlangen Stau.

Update, 20 Uhr: Laut aktuellen Staumeldungen gibt es keine Verkehrsbehinderungen aufgrund der Massenkarambolage mehr – die Unfallstelle auf der A6 bei Bad Rappenau wurde geräumt.

A6/Bad Rappenau: Kilometerlanger Stau nach Massenkarambolage

Erstmeldung, 23. Mai, um 18 Uhr: Auf der A6 in Richtung Heilbronn gibt es aufgrund eines Unfalls mit mehreren Fahrzeugen aktuell einen kilometerlangen Stau. Alle drei Fahrspuren auf der A6 bei Bad Rappenau sind durch die verunfallten Fahrzeuge blockiert. Die Unfallaufnahme durch die Polizei läuft noch. Der Verkehr wird momentan über die Standspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Rückstau beträgt fünf Kilometer.

A6-Unfall bei Bad Rappenau: Kilometerlanger Stau in Richtung Heilbronn

Nach Angaben der Polizei stießen gegen 16.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Heilbronn/Untereisesheim drei Autos und eine Mercedes-Limousine zusammen. Zwei Lastwagen wurden bei dem Unfall ebenfalls beschädigt. Eine Person wurde bei der Massenkarambolage leicht verletzt und wird derzeit vom Rettungsdienst versorgt.

Mehr zum Thema