Sturzbetrunken Auto zu Schrott gefahren

Fahrer und Beifahrer zusammen über 4 Promille – Unfall gebaut

+
  • schließen

Beide hatten schon vor der Fahrt ordentlich getankt. Für die Polizei war es allerdings leicht, sie nach dem Vorfall zu schnappen.

Mit 2,02 Promille lag der Fahrer am frühen Samstagmorgen, gegen 2 Uhr zwar unter dem Wert seines Beifahrers (2,46 Promille), er musste wegen eines Unfalls in Böckingen jedoch eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. 

Der Mann war die Klingenberger Straße entlanggefahren und hatte hierbei ein geparktes Auto gestreift. Dabei brach die Vorderachse seines Fahrzeuges, sodass kurze Zeit später keine Weiterfahrt mehr möglich war. Vermutlich hinderte dieser Umstand den betrunkenen Fahrer daran, sich unerlaubt von der Unfallstelle zu entfernen.

Auch interessant

Tragisch: Motorradfahrerin stirbt bei Zusammenstoß mit Auto

Radlerin macht Vollbremsung wegen Pkw: Insassen verhalten sich schändlich

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare