In Heilbronn-Neckargartach

Pyro-Gegenstand explodiert in Hand von 36-Jährigem

+
Symbolbild.
  • schließen

Eine Gefahr für die übrigen Bewohner des Hauses bestand nicht. Die Polizei ermittelt.

Hoppla, warum hat es denn hier geknallt? Zu einer kleinen Explosion kam es am Nachmittag gegen 13.20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in Heilbronn-Neckargartach. Offenbar war ein in einem Päckchen verpackter pyrotechnischer Gegenstand in der Wohnung eines 36-Jährigen explodiert. Der Mann zog sich dabei leichte Verletzungen an einer Hand zu und musste ambulant behandelt werden.

Eine Gefahr für die übrigen Bewohner des Hauses bestand nicht. Spezialisten der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen und versuchen nun die Hintergründe des Vorfalles zu ermitteln. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit steht die Explosion nicht im Zusammenhang mit der Erpressung auf einen Paketdienstleister in Norddeutschland.

Mehr zum Thema:

DHL-Erpresser: Polizei warnt mit dieser Grafik vor gefährlichen Paketen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.