1. echo24
  2. Heilbronn

Neckarsulm: Nach Feuer in Lagerhalle! Polizei nimmt Ermittlungen auf

Erstellt:

Von: Dominik Jahn

Kommentare

Lagerhalle einer Firma brennt
Neckarsulm: Nach Feuer in Lagerhalle! Polizei nimmt Ermittlungen auf. © 7aktuell.de | Daniel Walter

Neckarsulm: Lagerhalle ausgebrannt. Brandursache noch unbekannt. Polizei nimmt die Ermittlungen auf.

Update vom 8. Juli, 17.35 Uhr: Die Lagerhalle, die am Freitagnachmittag in Neckarsulm in Brand geraten war, wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehren aus Neckarsulm und Heilbronn erfolgreich gelöscht. Zu den Flammen-Fall schreibt die Polizei Heilbronn am Abend, dass das Feuer gegen 14.30 Uhr ausgebrochen war.

In der betroffenen Halle waren Utensilien für den Heizungsbau gelagert. Personen wurden laut dem Bericht nicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach aktuellen Kenntnissen auf 200.000 bis 300.000 Euro. Insgesamt war die Feuerwehr mit 16 Fahrzeugen und 69 Einsatzkräften vor Ort und konnten den Vollbrand löschen. Zudem war der Rettungsdienst mit 18 Kräften und 3 Fahrzeugen im Einsatz. Die Ermittlung zum Brandgeschehen hat das Polizeirevier Neckarsulm übernommen.

Erstmeldung vom 8. Juli, 15.10 Uhr Gegen 15 Uhr steigt plötzlich über Neckarsulm dicker schwarzer Rauch auf. Laut erster Meldung der Polizei Heilbronn steht eine Lagerhalle in der Rötelstraße „in Vollbrand“. Die Feuerwehr ist vor Ort und hat mit den Löscharbeiten begonnen. Auf Nachfrage von echo24.de gab die Polizei an, dass es aktuell noch keine Erkenntnis über mögliche Verletzte gibt.

Zusätzlich zu Brandmeldung hat die Polizei Heilbronn noch eine Rauchwarnung für die sich in der Nähe befindliche Bundesstraße herausgegeben.

Weiter Informationen folgen

Auch interessant

Kommentare