Landkreis Heilbronn

Schlimmer Unfall bei Eppingen: Auto geht plötzlich in Flammen auf

Verbranntes Auto-Wrack.
+
Renault-Fahrerin kommt von Fahrbahn ab und plötzlich geht ihr Auto in Flammen auf.
  • Julia Cuprakowa
    VonJulia Cuprakowa
    schließen

Am Montag kam es bei Eppingen im Landkreis Heilbronn zu einem Unfall, bei dem das Auto komplett ausbrannte.

Am Montagnachmittag (13. Dezember) kam es zu einem schrecklichen Unfall bei Eppingen, bei dem eine Frau mit ihrem Hund nur knapp dem Feuertod entgangen waren. Ersten Informationen von Einsatz-Report24 nach, ereignete sich ein Verkehrsunfall an einem Feldweg im Kreis Heilbronn, bei dem ein Auto komplett ausbrannte. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Was war genau passiert?

Eppingen (Landkreis Heilbronn): Schrecklicher Unfall – Frau rettet sich und ihren Hund vor Flammentod

Kurz vor 17.30 Uhr hatte eine Renault-Fahrerin einen Wirtschaftsweg in Richtung Sulzfeld (Landkreis Karlsruhe) befahren und kam aus bislang noch unbekannter Ursache mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab. Der Wagen der Frau landete in der Böschung, fing dann vermutlich aufgrund eines technischen Defekts Feuer und brannte nahezu vollständig aus. Die unter Schock stehende Frau und ihr Hund, den sie dabei hatte, konnten das Auto noch eigenständig verlassen.

Renault-Fahrerin kommt von Fahrbahn ab und plötzlich geht ihr Auto in Flammen auf.

Der brennende Wagen wurde durch die eingesetzte Feuerwehr aus Eppingen gelöscht und musste im Nachgang von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Das Polizeirevier Eppingen hat die Ermittlungen aufgenommen. In Heilbronn und der Region kommt es immer wieder zu folgenschweren Verkehrsunfällen. So wollte die Polizei Heilbronn am 1. Dezember einen 22-Jährigen kontrollieren, dieser flüchtete jedoch in seinem Wagen. Daraufhin kam es zu einem schlimmen Unfall.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema