Noch keine heiße Spur

Ehepaar zu Hause überfallen: Ermittler gehen Hinweisen nach

+
  • schließen

Konkrete Hinweise auf den Täter gibt es noch nicht.

Nach dem Überfall auf ein Ehepaar in dessen Wohnhaus in Heilbronn prüft die Polizei erste Hinweise. "Es kommen Hinweise rein, aber ob diese tatrelevant sind, muss erst bewertet werden", sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. 

Konkrete Hinweise auf die Täter gebe es aber noch nicht. Unbekannte waren am frühen Samstagmorgen in das Einfamilienhaus eingedrungen und hatten den 66 Jahre alten Mann und seine 58 Jahre alte Frau gefesselt und verletzt. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg und auch die Befragung von Nachbarn lieferte zunächst keine heiße Spur. 

Die Ermittler hatten daraufhin am Dienstag ein Phantombild veröffentlicht. Dieses entstand auf Basis der Beschreibungen, die die 58-Jährige von einem der Einbrecher gab.

Auch interessant

Einbrecher gesucht: Erfolg durch Phantombild?

Einbrecher verletzen Ehepaar: Ermittler befragen Nachbarn

Überfall: Heilbronner Ehepaar erlebt absoluten Albtraum

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.