"Keine Anstalt kann sagen: 'Bei uns ist nichts.'"

Nach Drogen-Festnahme in Heilbronner JVA: Sucht ist ein krasses Problem

+
Drogen sind nicht nur in der Heilbronner JVA ein Problem.
  • schließen

In Heilbronn war ein Gefängniswärter festgenommen worden. Er soll Drogen in die JVA geschmuggelt haben.

Fast jeder siebte Gefangene im Südwesten ist nach Zahlen des Justizministeriums abhängig. Die Bekämpfung des Drogenmissbrauchs in den Gefängnissen sei "eine schwierige Daueraufgabe", sagte Justizminister Guido Wolf. Erst kürzlich war ein Gefängniswärter in Heilbronn festgenommen worden, der mit Komplizen Drogen in die JVA geschmuggelt haben soll.

Trotz Kontrollen an den Zugängen, anlasslosen Zellendurchsuchungen und Tausenden Urinproben lasse sich der Drogenmissbrauch und -handel nur eindämmen, berichtete Alexander Schmid von der Gewerkschaft Strafvollzug: "Keine Anstalt kann sagen: 'Bei uns ist nichts.'"

In Heilbronn muss sich der 37-jährige Justizvollzugsbeamte auch wegen Bestechlichkeit verantworten. Die JVA Heilbronn war zudem wegen einer Affäre einer Auszubildenden mit einem Häftling in die Kritik geraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare