Zwei Stunden "Schwaben, Menschen, Abenteuer"

Schwaben-Comedy mit Dodokay in der Harmonie

1 von 37
2 von 37
3 von 37
4 von 37
5 von 37
6 von 37
7 von 37
8 von 37
9 von 37
  • schließen

"Schwäbisch isch saucool und außerdem kann einen die NSA ruhig abhören, sie versteht sowieso nicht, was man sagt."

Es gibt Szenen, die kennt einfach jeder im Schwabenland. Zum Beispiel diese: Man geht zum Bäcker, bestellt - und merkt: Verdammt, der Geldbeutel liegt noch im Auto. Also geht die Entschuldigung an die Verkäuferin: "Sorry, ich hol kurz das Geld aus dem Wagen." Und die Dame antwortet: "Hajo, wir sind jo do." Klar, wer hätte es gedacht. Immerhin ist ja noch drei Stunden Geschäftszeit.

Schwaben-Comedy mit Dodokay in der Harmonie

"Es gibt sooo viel unnötiges, schwäbisches Geschwätz - Wahnsinn!", erklärt Dominik Kuhn gestern Abend in der Heilbronner Harmonie. Und der Reutlinger muss es wissen: Als Dodokay nimmt er die schwäbische Mentalität so richtig aufs Korn. Und seine Youtube-Videos sind mittlerweile Kult. Egal ob "Star Wars", "James Bond", Nachrichten-Interviews, Politik-Debatten oder Bundestags-Sitzungen: Dodokay synchronisiert die Sequenzen neu - natürlich auf Schwäbisch. Da wird 007 schnell mal zum Sanitär-Vertreter und der Dalai Lama regt sich über seinen staubsaugenden Nachbarn auf.

In seinem Zwei-Stunden-Live-Programm "Schwaben, Menschen, Abenteuer" zeigt Dodokay zwar auch ein paar dieser Clips, das Herzstück sind aber klar die schwäbischen Alltagsgeschichten: "Ist euch schon mal aufgefallen, dass jede schwäbische Arzthelferin immer "Sie dürfet no grad gschwind im Wartezimmer Platz nemme', sagt? Ohne 'grad' und 'gschwind' geht gar nix. Paradox wird's dann aber, wenn man grad gschwind langsam machen soll." Verrückte Sprachwelt.

Wie gefällt euch die Schwaben-Comedy von Dodokay?

In Deutschland kommt der Schwaben-Dialekt schlecht weg. Unbeliebter ist nur Sächsisch. Dodokay: "Wir Schwaben gelten wegen der Sprache als die Dorftrottel der Nation." Klar: Der Dialekt klingt ungehobelt, wirklich ernste Dinge auf Schwäbisch zu sagen, fällt schwer, aber der Schwabe an sich hat doch ein "luschdiges" Gemüt. Und: Der Schwabe muss ALLES kommentieren was er sieht. Egal, ob ihm jemand zuhört oder nicht.

Im Prinzip gibt es aber allerlei Gründe, rund um die Uhr zu schwäbeln: "Schwäbisch isch saucool und außerdem kann einen die NSA ruhig abhören, sie versteht sowieso nicht, was man sagt." Und dann soll noch einer sagen, die Schwaben seien "Grasdackel"!

"Mir gefällt die Show super", sagt Yannik Neuweiler aus Bad Rappenau-Fürfeld. "Ich kenne die Dodokay-Videos von Youtube und finde fast alle auch sehr witzig." Und auch der Eppinger Adrian Wallbrecher ist zufrieden: "Dodokay habe ich schon seit bestimmt acht Jahren auf dem Schirm. Die Witze funktionieren auch live hervorragend. Die Stimmung ist toll und man merkt: Die Leute haben Spaß."

Top-Themen

Mehr zum Thema:

Vollbesetzte Sprechstunde: Eckart von Hirschhausen in der Harmonie

"Alpha Pussy": Carolin Kebekus im Redblue

Pure Magie: Nicolai Friedrich in der Harmonie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare