Grobe Ideen für den Ernstfall

Diesel-Fahrverbot in Heilbronn? So reagiert der Handel

+
Die Heilbronner Stadtgalerie versammelt viele Händler unter einem Dach.
  • schließen

Stadtinitiative-Vorstand Thomas Gauß kann die Diskussion um mögliche neue Gesetze nicht nachvollziehen.

Noch ist es egal, mit welchem Kraftstoff man in Heilbronn unterwegs ist. Es gilt freie Fahrt. Noch. Momentan sieht es nicht danach aus, als könnten ältere Diesel-Fahrzeuge bis zur Euronorm 4 in der nächsten Zeit in der Käthchenstadt verboten werden. Dennoch ist unklar, welche Maßnahmen nach der Bundesgartenschau in Heilbronn ergriffen werden. Klar ist aber: Sollte - wie in Stuttgart- auch in Heilbronn ein Diesel-Fahrverbot kommen, würde das nicht spurlos am Heilbronner Alltag und am Heilbronner Handel vorbeigehen.

Diesel-Fahrverbot: "Völlig absurd"

"Ein Diesel-Fahrverbot ist bei uns derzeit kein Thema", erklärt Thomas Gauß, Vorsitzender der Stadtinitiative Heilbronn. Den Nutzen eines solchen Verbots stellt der Geschäftsführer des Sporthauses Saemann zudem deutlich in Frage: "Die Diskussion ist doch völlig absurd: Es gibt jede Menge Ausnahmeregelungen. Falls die Leute mit ihrem Diesel nicht mehr vor Ort einkaufen, erledigen sie einige Einkäufe im Internet. Und dann liefern dieselbetriebene Lkw die Pakete bis zur Haustür. Das ist doch unlogisch und schizophren!"

Thomas Gauß ist Vorsitzender der Stadtinitiative Heilbronn.                        

Zudem hält es Gauß für bedenklich, ein Diesel-Fahrverbot in einer Region einzuführen, die massiv von der Automobil-Industrie abhängig ist. Einerseits verursache das Neujahrs-Feuerwerk so viel Feinstaub wie 15 Prozent des deutschen Autoverkehrs innerhalb eines Jahres, andererseits zeige man den Bürgern kaum nachvollziehbare Grenzen auf.

Diesel-Fahrverbot in Heilbronn? Risiko besteht

Gauß: "Auch, wenn es derzeit kein Fahrverbot in Heilbronn gibt - das Risiko besteht natürlich." Und dann müsse sich der Heilbronner Handel Konsequenzen überlegen. "Momentan wissen wir nicht, wie viele unserer Kunden einen Diesel fahren. Bei einem Verbot würden wir allerdings mit der Stadt und dem ÖPNV zusammenarbeiten, um den Menschen die Mobilität und das Einkaufen im Heilbronner Stadtgebiet zu erleichtern."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare