Begeistertes Publikum zwischen drei und 60 Jahren

Bildergalerie: Leuchtende Kinderaugen bei "Conni" in der Harmonie

Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
1 von 19
"Conni - Das Schul-Musical" in der Heilbronner Harmonie.
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
2 von 19
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
3 von 19
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
4 von 19
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
5 von 19
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
6 von 19
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
7 von 19
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
8 von 19
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
9 von 19
Conni - Das Schul-Musical in der Heilbronner Harmonie
  • schließen

Jubel, Trubel, Heiterkeit herrschte als die Schauspieler von "Conni - Das Schul-Musical" auf die Bühne traten. 

"Eine richtig tolle Aufführung von 'Conni - Das Schul-Musical'! Tolle Unterhaltung, super Darsteller und vor allem können die Kinder mitmachen", erklärt Frank Waibl und sieht zu seiner kleinen Tochter Fabienne, die mit dem Kopf nickt und bestätigt: "Besonders gut hat mir die Musik gefallen."

Mitmachen bei "Conni - Das Schul-Musical" in Heilbronn ausdrücklich erwünscht

Die Heilbronner Harmonie ist am gestrigen Mittwoch um 15 Uhr gut gefüllt. Die Darsteller begrüßen die kleinen Gäste mit Tanz und Musik und fordern sie sofort zum Mitmachen auf. Mit von der Partie sind neben Conni - der Hauptdarstellerin, ihr Bruder Jakop - nein Jakob mit B, ein kleiner Patzer der Darstellerin beim Buchstabieren, der aber charmant überspielt wird - Kater Mau, Mutter Annette, Connis Vater, Freundin Anna, Klassenkamerad Paul, Lehrerin Frau Sommer und der grantige Hausmeister Herr Müller.

"Conni - Das Schul-Musical": Wie Kinder die Welt sehen

Das Stück beginnt im elterlichen Wohnzimmer, wo mit Tanz und Gesang den Kleinen erklärt wird, was in den Schulranzen gehört und wie man in italienisch, englisch und französisch "Guten Tag" wünscht. Der Schulweg wird als Umbaupause genutzt und in der Schule wird sogleich buchstabiert, gerechnet und die Begrüßung der Erstklässler in der Aula vorbereitet. Dabei geht es gewohnt locker zu und der Spaß kommt sowohl bei den Schauspielern als auch den Zuschauern an.

Melodien ähneln Musik-Klassikern bei "Conni - Das Schul-Musical"

Die Melodien der Lieder stammen teilweise von bekannten Songs. So erkennen die älteren Gäste im Saal die Melodie vom Jon Bon Jovi Klassiker "It's my Life" in einem der Lieder. Ein wenig erinnert das Stück generell an die gute alte Zeit: Der Hausmeister ist streng, die Lehrerin nett und die Schule macht Spaß. Auch das Familienbild wirkt den späten 80er Jahren entsprungen. Der Vater etwas streng, aber gutherzig mit Aktentasche und immer auf dem Sprung zur Arbeit. Die Mutter etwas lockerer und verträumt, die beiden Kinder völlig sorgenlos. Das Stück erinnert mehr an die unbeschwerte Kindheit der Kleinen in den späten 80er und 90er Jahren, als in der heutigen Zeit. Damit lässt sich auch die Eltern-Generation begeistern, da sich in der Darstellung einige Mütter und Väter wiedererkannten.

Heilbronner Harmonie: Ran an die Bühne und mitgetanzt

Zum Ende des Stücks werden die Kinder aufgefordert an die Bühne zu kommen und mitzutanzen. Es vergeht kaum eine Minute, da hat sich der Raum vor den Schauspielern gefüllt und die Kleinen singen und tanzen mit. Selbst von der Euphorie im Saal angesteckt, hängen die Schauspieler noch eine Zugabe dran. Das freut auch die Eltern, die ihre Kids glücklich, strahlend und geschafft wieder mit nach Hause nehmen können.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare