Unerwarteter Schritt

Burger-King-Filiale in Heilbronn macht dicht - Gewerkschaft reagiert irritiert

  • schließen

Statt Kurzarbeit nun die Schließung. Der Burger King in der Neckarsulmer Straße in Heilbronn macht dicht.

  • Die Burger-King-Filiale in der Neckarsulmer Straße in Heilbronn schließt.
  • Ursprünglich wollte der Franchisenehmer Schloss Burger Kurzarbeit beantragen.
  • Die Gewerkschaft reagiert irritiert.

Schloss Burger schließt Heilbronner Burger King - So reagiert die Gewerkschaft

Das kommt unerwartet. Die Burger-King-Filiale in der Neckarsulmer Straße in Heilbronn schließt nun komplett. Und zwar dauerhaft. Erst am Dienstag wurden die Angestellten durch den zuständigen Regionalleiter über die Entscheidung des Hamburger-Franchisenehmers Schloss Burger informiert.

Von der Schließung sind rund 20 Mitarbeiter betroffen, den zehn Aushilfen hat Schloss Burger bereits gekündigt.  Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zeigt sich verwundert über die neuste Entwicklung. Der Sekretär der NGG in Heilbronn, Samir Boudih, erklärte gegenüber der Heilbronner Stimme: "Am 25. März hatte der Regionalleiter den Mitarbeitern mitgeteilt, dass man in Kurzarbeit gehen wolle.“

Burger King in Heilbronn: Gewerkschaft kritisiert Schloss Burger

Davon habe der Franchisenehmer Schloss Burger aber Abstand genommen, obwohl der Betriebsrat der Burger-King-Filiale einer entsprechenden Betriebsvereinigung zustimmen wollte. Der Plan: Die Mitarbeiter sollten weiter normal bezahlt werden, sofern der Umsatz stimmt.

Warum aber nun die komplette Kehrtwende? Immerhin bleibt die Filiale in der Stuttgarter Straße - die wie weitere 110 Burger-King-Filialen zu Schloss Burger gehört - weiterhin geöffnet. Boudih glaubt, dass Schloss Burger die Filialen mit einem Betriebsrat unter Druck setzen möchte. Zudem störe sich Schloss Burger an dem im März geschlossenen Tarifvertrag zwischen der NGG und dem Bundesverband der Systemgastronomen.

Burger King in Heilbronn: Gewerkschaft kämpft für Sozialplan

Die NGG hat sich laut der Heilbronner Stimme nun eine Rechtsanwältin genommen um für einen Interessenausgleich und Sozialplan für die Mitarbeiter zu sorgen. Doch Boudih vermutetet, dass Schloss Burger auch daran kein Interesse hat. 

Während die McDonalds-Filialen in Heilbronn nach Corona offen bleiben, schließt der Burger King in der Neckarsulmer Straße für immer.

Denn bei einem Treffen zwischen dem Regionalleiter und dem Betriebsrat in Heilbronn sei dieser am Dienstagabend unter Druck gesetzt worden solche Pläne nicht weiterzuverfolgen. In einem ähnlichen Fall in Frankfurt hat der Betriebsrat laut der Heilbronner Stimme den Kontakt zur NGG abgebrochen.

Burger King in Heilbronn: Alternative zum Fast-Food-Burger

Verhungern müssen die Heilbronner aber nicht. Erst kürzlich eröffnete der ehemalige Fußballer Tobias Weiß in Heilbronn ein Lokal in dem er den Gästen Pinsa serviert, eine etwas andere Art der Pizza.

Zudem zeichnet sich Heilbronn durch eine extreme Dicht an Döner-Buden aus. Vor einigen Jahren tobte hier ein wahrer Preiskampf.

Rubriklistenbild: © Mario Berger/Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema