Vor allem die Wasserspiele sind ein Highlight

Halbzeit: Wie kommt die BUGA bei den Besuchern an?

+
Mehr als die Hälfte der BUGA in Heilbronn ist schon vorbei.
  • schließen
  • Petra Neset-Ruppert
    Petra Neset-Ruppert
    schließen

Vor allem ein Aspekt stößt den Bundesgartenschau-Besuchern sauer auf.

+++Update 16. Juli+++ Wie kommt die BUGA bei den Besuchern an?

In Sachen Besucherzahlen ist die BUGA in Heilbronn voll im Soll. Und nahezu alle sind sich einig: Heilbronn und die Region werden auch langfristig von der BUGA profitieren. Doch sind die Gäste auch zufrieden mit "ihrer" Bundesgartenschau?

Laut einer Umfrage unter den Besuchern zur BUGA-Halbzeit - am 6. Oktober ist zum letzten Mal geöffnet - sehen die meisten Gäste die BUGA überwiegend positiv. Wie die Pressestelle der BUGA mitteilt, will fast jeder Besucher der BUGA das Event guten Freunden, Bekannten oder Kollegen weiterempfehlen. Drei von vier Besucher wollen sogar selbst noch einmal wiederkommen.

Heilbronn: BUGA-Gastronomie kommt bei Besuchern gut an

Nach der Kritik an der BUGA-Gastronomie, scheinen die Abläufe in der Bewirtung nun besser zu laufen. Laut der BUGA-Umfrage erhalten Sauberkeit, Lage der Gastronomiestandorte, Regionalität und Vielfalt des Angebots sowie Qualität eine hohe Zustimmung zwischen 75 und 90 Prozent.

Bilder: Best of BUGA 2019

In Sachen Preis-Leistungsverhältnis herrscht bei dem BUGA-Gastro-Angebot aber noch Nachholbedarf. Hier sind offenbar nur 41 Prozent der befragten BUGA-Besucher überzeugt. Zu den Highlights, die die meisten BUGA-Besucher anziehen, zählen vor allem die spektakulären Wassershows.

Wie die Heilbronner Stimme berichtet, seien nahezu 100 Prozent der Befragten mit ihrem BUGA-Aufenthalt zufrieden. Die Park-Situation werde mit 80 Prozent Zustimmung ebenfalls sehr positiv bewertet.

+++Ursprungsartikel 12. Juli+++

Das schöne Wetter hat definitiv geholfen, denn das Besucher-Halbzeit-Ziel hat die BUGA erreicht. "Die 1,1 Millionen Besucher haben wir geschafft", sagt BUGA-Pressesprecherin Suse Bucher-Pinell. Was ist im ersten halben Jahr noch so auf der BUGA passiert? Wir haben die kuriosen Zahlen zusammengetragen.

Zur Halbzeit auf der BUGA 2019 in Heilbronn war Alkohol attraktiver als Alkoholfrei

1,1 Millionen Besucher haben ordentlich Durst: Rund 280.000 alkoholfreie Getränke gingen bisher über die BUGA-Tresen.

Aber auch alkoholische Getränke wurden fleißig getrunken: 245.000 Flaschen Bier und 42.000 Flaschen Wein wurden verkauft. Der Durst auf alkoholische Getränke war also deutlich höher als auf alkoholfreie Durstlöscher.

Fast eine halbe Million Eis gingen bis zur BUGA-Halbzeit in Heilbronn über den Tresen

Kein Wunder, dass ordentlich getrunken werden musste. Der heißeste Tag auf der BUGA bisher war der 30. Juni mit heftigen 38 Grad! Gut, dass die BUGA vier Trinkbrunnen auf dem Gelände hat, an denen man kostenlos Wasser trinken kann.

Diese Hitzerekorde erklären wahrscheinlich auch, weshalb Eis ein echter Renner war bisher: 240.000 Eis am Stiel und 210.000 Kugeln Eis wurden bisher weggeschleckt. 

Nicht nur Besucher haben Durst bei der BUGA 2019 in Heilbronn

Wer regelmäßig auf der BUGA vorbeischaut, kam bisher an einer Million Blumenzwiebeln, 250.000 Florpflanzen, 8.000 Rosen und 100.000 Staudenpflanzen vorbei. Eine echte Blütenpracht auf der BUGA! Doch diese Pflanzen haben natürlich auch Wasser gebraucht: Im Durchschnitt werden auf der BUGA 70 Kubikmeter Wasser vergossen. Das ist so viel wie 420 Vier-Personen-Haushalte im Jahr benötigen! Bei so viel Blütenpracht sind 30 Gärtner ständig auf der BUGA im Einsatz. Wenn es heißer wird, kann der Verbrauch auch auf das dreifache ansteigen. Die Feuerwehr unterstützte schon achtmal die Gärtner bei der Bewässerung.

Heilbronn: Polizei und Rettungsdienst sind auch auf der BUGA 2019 unterwegs

Wo viele Menschen sind, kann auch mal etwas passieren: 45 Einsätze hatte die Polizei auf dem BUGA-Gelände bisher. Meist ging es dann um vermisste Kinder oder demente Senioren.

Auch die Feuerwehr war schon reger Gast bei der Bundesgartenschau Heilbronn: Rund 30 Mal rückten sie schon aus. Von Spreiseln entfernen bis zum Herzinfarkt - auf der BUGA gab es auch medizinische Notfälle. 651 Mal wurde verarztet und gerettet.

Halbzeit auf der BUGA 2019 ist rum: 1,1 Millionen Besucher kamen bisher nach Heilbronn

Bei mehr als 3.500 Veranstaltungen auf der BUGA kann man schon auch einmal den Überblick verlieren. Zum Glück gibt es 500 eherenamtliche Helfer des BUGA Freundeskreises, die auf der BUGA mitanpacken.

Noch 86 Tage lang hofft die BUGA auf weitere 1,1, Millionen Besucher. Mal sehen ob der kälteste Tag mit 9 Grad am 4. Mai dann noch unterboten wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare