Ausgeklügeltes Konzept weist Lücke auf

So wollen die BUGA-Macher ein Verkehrschaos in Heilbronn verhindern

+
Die Stadtbahn hält beinahe direkt am Eingang Innenstadt.
  • schließen

Zur BUGA 2019 werden mehr als zwei Millionen Besucher erwartet. Die Hälfte soll mit dem ÖPNV anreisen. Doch hier gibt es ein Problem.

Es ist ein ambitioniertes Ziel, das sich die Macher der Bundesgartenschau (BUGA) in Heilbronn auf die Fahne geschrieben haben. Ein Verkehrschaos soll im ohnehin vom oft staugeplagten Heilbronn sowie auf den vollen Autobahnen A6 und A81 vermieden werden. Dafür setzen die BUGA-Verantwortlichen auf zwei Grundpfeiler. Einfach wird ihr Vorhaben sicherlich dennoch nicht. (Hier geht's zu allen Besucher-Informationen für die BUGA.)

Kein Verkehrschaos zur BUGA? Verantwortliche setzen auf ÖPNV

Zwischen dem 17. April und dem 6. Oktober 2019 werden mehr als zwei Millionen BUGA-Besucher aus ganz Deutschland in Heilbronn erwartet. "Unser Ziel ist, dass die Hälfte der Besucher mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Heilbronn zur BUGA fahren und damit bequem und umweltschonend anreisen", sagt Hanspeter Faas, Geschäftsführer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH. Auch für Fahrrad-Fahrer ist mit gut 800 bewachten Stellplätzen gut gesorgt.

Angesichts von möglichen Diesel-Fahrverboten und anhaltenden Feinstaubalarmen in Stuttgart eine sinnvolle Überlegung. Doch die zum Teil weit anreisenden BUGA-Besucher für eine Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu begeistern, dürfte nicht einfach sein. Attraktive Anreize müssen her - sowohl was die Verbindungen, als auch was die Preise anbelangt.

BUGA 2019: Anreise aus Baden-Württemberg einfach - und wohl demnächst auch günstig

Die BUGA verhandelt deshalb derzeit mit der Baden-Württemberg Tarif-GmbH. "Wir sprechen über ein Kombiticket, mit dem man aus ganz Baden-Württemberg mit öffentlichen Verkehrsmitteln günstig zur BUGA fahren kann", erklärt Faas. Der Abschluss stehe hier kurz bevor. Für Heilbronn und die Region steht eine solche Vergünstigung bereits fest: Im HNV reisen Tageskarten-Besitzer kostenfrei zur BUGA. Inhaber einer Dauerkarte zahlen den Kinderpreis und sparen so die Hälfte.

Auch die Anbindung an Heilbronn ist während der BUGA 2019 verbessert worden. Zumindest für Besucher aus Baden-Württemberg. Zwischen Mannheim und Heilbronn sowie Würzburg und Heilbronn gibt es während Bauarbeiten auf Bahnstrecken Direktbusse, die schneller als die Züge sein sollen, die sie ersetzen. Ein kostenloser Schiff- und Bus-Shuttle ergänzen das Nahverkehrs-Angebot.

BUGA 2019: ICE-Verbindung zur BUGA reicht für Besuch eigentlich nicht aus

Schwieriger wird es für Besucher aus anderen Bundesländern. Obwohl Heilbronn während der Bundesgartenschau ans Fernverkehrsnetz angebunden wird und damit auch IC- und ICE-Züge am Heilbronner Hauptbahnhof halten, sind die Verbindungen unglücklich gewählt.

Von Montag bis Freitag wird ab Ende April ein ICE von Köln um 9.41 Uhr in Heilbronn ankommen und um 14.10 Uhr zurückfahren. An Wochenenden, an denen die meisten Besucher erwartet werden, fährt ein IC ab Mainz über Mannheim nach Heilbronn. Ankunft 9.41 Uhr, Rückfahrt 16.12 Uhr. Damit beträgt der Aufenthalt auf dem BUGA-Gelände für ICE-Reisende aber nur knapp vier Stunden.

Dass das zu wenig für einen entspannten Besuch sein könnte, befürchten wohl auch die BUGA-Verantwortlichen. Sie raten schon vorab zum Zwei-Tages-Ticket. Kurzbesuche aus ganz Deutschland sind damit aber wohl nicht möglich.

Mit dem Auto zur BUGA: So viele Parkplätze sind in Heilbronn geplant

Mit diesen Schildern sollen BUGA-Besucher zu einem freien Parkplatz gelotst werden ohne die Heilbronner Innenstadt zu verstopfen.

Geht das Verkehrskonzept der BUGA auf, reisen innerhalb eines Jahres aber immer noch gut eine Million Besucher mit dem Auto nach Heilbronn. An Spitzentagen sollen es damit etwa 35.000 Menschen sein. Ein Stuttgarter Fachbüro hat den Bedarf von maximal 4.300 Parkplätzen für solche Hochzeiten errechnet. Die BUGA kann fast 5.900 Parkmöglichkeiten an Spitzentagen anbieten, für je 5€ am Tag. Hinzu kommen Plätze für Reisebusse und Wohnmobile. Faas: "Wir sind gut vorbereitet."

Um die Innenstadt von zusätzlichem Verkehr freizuhalten, führt die BUGA die Autofahrer per Leitsystem direkt zu den Parkplätzen. "Es ist uns sehr daran gelegen, dass die Besucher leicht verständlich geführt werden und sie bequem ans Ziel kommen. Das Leitsystem wird so gesteuert, dass freie Kapazitäten angefahren werden", sagt Faas.

BUGA 2019: Stau-Gefahr auf A6 eingedämmt? - An drei Terminen könnte es eng werden

Die BUGA öffnet täglich um 9 Uhr, so dass die BUGA-Besucher erst nach dem Berufsverkehr kommen. Das Gros tritt erfahrungsgemäß am Nachmittag vor Beginn des Berufsverkehrs wieder die Heimreise an. Auch die Stau-Gefahr auf der A6 würde durch den bis dahin weiter fortgeschrittenen Autobahn-Ausbau geringer. 

An drei Termine könnte es trotz aller Vorbereitungen dennoch enger werden: beim Trollinger Marathon am 5. Mai, beim Stimme-Firmenlauf am 25. Juli und während des Volksfests vom 26. Juli bis 4. August. Hier steht die Theresienwiese als Parkplatz nämlich teilweise nicht zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Kurioser Anblick mit Symbolkraft: Darum sind auf dem BUGA-Spielplatz so viele Zylinder zu sehen

BUGA 2019: Diese Programm-Highlights bietet die Bundesgartenschau

BUGA auf Erfolgskurs? Hier könnt ihr der Bundesgartenschau eure Meinung sagen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare