"Willi Schneider" pendelt über den Neckar

Nach Unwetter-Ausfall: Schiff-Shuttle nimmt auf BUGA wieder Fahrt auf

+
Der Schiff-Shuttle verbindet den Eingang Wohlgelegen mit dem Campuspark.
  • schließen

Der Schiff-Shuttle pendelt eigentlich täglich über den Neckar. Nach zuletzt starkem Regen war er aber ausgefallen.

Eine Dreiviertelstunde lang können sich Besucher die Bundesgartenschau in Heilbronn in aller Ruhe vom Neckar aus anschauen. Eigentlich! Denn der Schiff-Shuttle hatte zuletzt nach einem Unwetter zwischenzeitlich kapitulieren müssen. Inzwischen hat "Willy Schneider" wieder Fahrt aufgenommen.

BUGA Heilbronn: Schiff-Shuttle konnte wegen Unwetter nicht fahren

Starkregen hatte für Abschwemmungen im Neckar gesorgt und den Pendelverkehr mit Schiff zwischen dem Eingang Wohlgelegen und dem Campuspark unmöglich gemacht.

Ein Baggerschiff hatte diese im Neckar zunächst beseitigen müssen, ehe der Betrieb des Schiff-Shuttle auf der BUGA fortgesetzt werden konnte.

BUGA Heilbronn: Schiff-Shuttle nimmt wieder Fahrt auf dem Neckar auf

Am heutigen Donnerstagnachmittag konnte "Willy Schneider", wie das Schiff getauft wurde, seinen Betrieb wieder vollumfänglich aufnehmen und steht damit aller Voraussicht nach zum Beispiel auch vor dem Konzert von Max Mutzke am Wochenende zur Verfügung.

BUGA 2019: Schickt uns die schönsten Fotos von Maskottchen-Zwerg Karl

Der Schiff-Shuttle ist im Eintrittspreis der BUGA enthalten und startet täglich ab 10 Uhr am Eingang Wohlgelegen in Richtung Campuspark. Die späteste Rückfahrt legt um 18.45 Uhr in umgekehrter Richtung ab. Auf dem Hinweg gibt es einen Zwischenstopp an der Alten Reederei, zurück geht es jeweils ohne Unterbrechung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare