Spendenaktion

Hilfsbereitschaft nach Brand in Neuenstadt immens: Spendenaktion findet großen Anklang

Die Feuerwehr löscht einen Brand in Neuenstadt am Kocher im Landkreis Heilbronn.
+
Drei Feuerwehren aus der Region Heilbronn waren am frühen Sonntagmorgen bei einem Brand in Neuenstadt im Einsatz.
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Bei einem Brand in Neuenstadt sind vermutlich 4-jährige Zwillinge ums Leben gekommen, die Eltern und ein Geschwisterkind (8) sind schwer verletzt. Nun wurde eine Spendenaktion für die Familie gestartet, die Resonanz ist groß.

Die Nachricht hat für Erschütterung gesorgt: Am Sonntagmorgen (19. Dezember) hat es im Landkreis Heilbronn in Neuenstadt am Kocher einen verheerenden Brand gegeben*. Laut einer Mitteilung der Polizei Heilbronn wurden bei dem Brand in Neuenstadt drei Bewohner im Alter von 29, 27 und acht Jahren schwer verletzt. Wie *echo24.de berichtete, hat die Polizei außerdem bestätigt, dass bei dem Brand zwei Menschen ums Leben gekommen ist.

Die Identifizierung der Personen steht noch aus. Allerdings gibt es eine schreckliche Annahme: Bei den beiden Toten handelt es sich laut Polizei „höchstwahrscheinlich“ um die zwei 4-jährigen Zwillingskinder der Familie, welche vermisst werden. Wie es zu dem Brand im Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses in Neuenstadt kommen konnte, ist noch unklar.

Brand in Neuenstadt: Enorme Hilfsbereitschaft – Spendenaktion für die Familie

Das Schicksal der Familie geht vielen unter die Haut. Einige Menschen haben bereits auf Facebook geäußert, dass sie gerne helfen möchten. Julia Scuccia und Grischa Nawrath haben daraufhin kurzerhand eine Spendenaktion organisiert. „Hallo ich bin Julia, seit kurzem zweifach Mama. Unsere älteste ist 4 und die kleinste gerade 2 Wochen. Als ich heute morgen von diesem furchtbaren Brand erfahren habe, ist es mir eiskalt den Rücken runtergelaufen“, schreibt Julia Suciccia. Die Nachricht, dass die Zwillinge höchstwahrscheinlich bei dem Brand ums Leben gekommen sind, habe ihr das Herz gebrochen.

„Die beiden Jungs waren Kita Freunde unserer Tochter, selbst wenn sie es nicht gewesen wären … es ist mir ein Anliegen und eine Herzensangelegenheit hier zu helfen. Wenn Geld auch nicht den Schmerz stillen kann, so kann es doch den Eltern etwas unterstützend sein bei all den furchtbaren Dingen, die noch bevorstehen“, schreibt sie weiter. Rund 66.000 Euro wurden bereits gesammelt (Stand: 21. Dezember, 9 Uhr).

Große Hilfsbereitschaft nach Brand in Neuenstadt: Spenden für die Familie

Julia schreibt auf der Fundraising-Seite „go fund me“, sie sei überwältigt von dem Ausmaß der Anteilnahme. Unter dem Spendenaufruf für die Familie plant sie weitere Updates zu geben, sobald sie mit verschiedenen Personen in Kontakt getreten ist und sich über das weitere Vorgehen Gedanken gemacht hat. Dass in so kurzer Zeit so viel Geld zusammen kommt, damit hätte sie nicht gerechnet.

Es haben auch schon viele Menschen Sachspenden angeboten. „Wendet euch hierfür bitte an die Stadt Neuenstadt, welche ebenfalls eine Aktion ins Leben gerufen hat“, schreibt Julia Scuccia. Auf Facebook haben „Helfer vor Ort“ aus Neuenstadt einen Spendenaufruf gestartet. Gesucht werden vor allem Kleidung und altersentsprechendes Spielzeug für den 8-jährigen Sohn der Familie.

Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft nach Brand in Neuenstadt

In den Kommentaren der Aktion sprechen die Geldgeber ihr Beileid aus. „Mein aufrichtiges Beileid! Ich bin geschockt. Wir haben selbst zwei Söhne und ich kann den Schmerz fühlen.... Wir beten für die Eltern, dass sie wieder gesund werden, um für ihren 8-jährigen Jungen dazusein und, dass sie sich gegenseitig Trost geben können in diesen schweren Stunden“, schreibt eine Spenderin.

Es sind vor allem Privatpersonen, die spenden, viele steuern sogar direkt große Summen in Höhe von 100 bis 200 Euro bei. Auch Vereine aus der Region haben bereits hohe Summen überwiesen. Mehr als 2.000 Menschen haben bereits für die Familie aus Neuenstadt gespendet.

Das könnte Sie auch interessieren