Das Bodenseewasser kommt groß raus

Nur 8 Zuschauer bei Aufführung in Heilbronn - trotzdem Riesenerfolg

+
  • schließen

Es sind nur acht Zuschauer gekommen. Und trotzdem sind alle da, die eingeladen wurden. Ein Nachbar schaut von seinem Balkon aus zu und applaudiert nach der Vorstellung. Das Theaterstück "Wasser" ist ein voller Erfolg. 

Pauline Schmidt aus Heilbronn schreibt jedes Jahr ein Theaterstück für ihre Enkelkinder, die in Frankreich leben. Wenn diese im Sommer für drei Wochen zu ihr nach Heilbronn kommen, dann wird fleißig geprobt. Bevor die Familie wieder abreist, wird das Theaterstück aufgeführt. Nur für die Familie. "Das hat bei uns ganz fest Tradition", erzählt Schmidt. "Die Kinder sind immer sehr neugierig, welches Thema ich diesmal für sie bereithalte."

Wasser

Und im vergangenen Jahr, da umtrieb  die XX-Jährige ein Thema ganz besonders: Wasser. Zu den Geburtstagen, gab es für die Enkelkinder daher Bücher, die genau zu diesem Thema passten. 

Schmidt verrät: "Die Kinder haben mich schnell durchschaut. Sie haben promt angerufen und gefragt, ob das nächste Theaterstück mit Wasser zu tun hat." 

DAS THEATER STÜCK HANDELT VON ...

UND DANN HAT DAS BODENSEE-WASSER SEINEN GROSSEN AUFTRITT

Wasser ist keine Selbstverständlichkeit

Schmidt erklärt: "Wenn sich das Thema einmal festsetzt, dann ist man viel sensibler damit." Sie habe plötzlich viel deutlicher wahrgenommen wie oft - täglich - Wasser eine Rolle spielt. "Und natürlich habe ich mich damit auseinandergesetzt, dass Wasser in vielen Teilen unserer Welt alles andere als selbstverständlich ist. Und ich finde es auch wichtig, dass meine Enkel das wissen." 

WIE KAM ES DAZU? 

Interessiert? 

Wer sich ebenfalls genauer mit dem Thema Wasser und Wasser-Versorgung in unserer Region beschäftigen möchte, wird hier sicher fündig. Die HVG bringt das Bodensee-Wasser quasi jeden Tag "groß raus" - und in unsere Haushalte. Wie das überhaupt funktioniert und wie so ein großes Wasserbecken aussieht, wird in Führungen kurzweilig erklärt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare