Unterhaltsam und nachdenklich

Bilder: Konstantin Wecker im RAMPENlicht

1 von 33
2 von 33
3 von 33
4 von 33
5 von 33
6 von 33
7 von 33
8 von 33
9 von 33
  • schließen

Unterhaltsam und nachdenklich, so war der erste Abend der neuen Kulturveranstaltung. 

RAMPENlicht, das ist die neue Kulturreihe der Kreissparkasse Heilbronn. Die Karten für die Auftaktveranstaltung mit dem Liedermacher Konstantin Wecker waren innerhalb weniger Tage restlos vergriffen. Unter dem Titel "Solo zu zweit mit Jo Barnikel" erlebten die Besucher einen ebenso unterhaltsamen wie nachdenklichen Abend.

Und der Mann hat was zu sagen. In der Ballade an "Willly", seinen von Rechtsradikalen erschlagenen Freund, nimmt er die aktuelle Zeitgeschichte unter die Lupe. Da bleibt keiner der großen Politik verschont. Von Seehofer bis zu Gaulands "Vogelschiss in der Geschichte". Er appelliert an die Menschlichkeit. Er will Mut machen unter dem Motto "Halt mer zamm".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare