1. echo24
  2. Heilbronn

Bier-Sensation im Kosten-Wahnsinn: Dieses Volksfest macht die Maß billiger

Erstellt:

Von: Daniel Hagmann

Kommentare

Der Preis für die Maß Bier auf Volksfesten sorgt für Diskussionen. Und manchmal gibt‘s sogar positive Überraschungen.

Nicht nur flotte Volksfest-Fahrgeschäfte schießen rasant in die Höhe. Auch die Preise in vielen Bereichen des Lebens sind zuletzt enorm angestiegen – und kaum mit den Preisen vor der Corona-Zeit zu vergleichen. Das trifft auch Event-Veranstalter und Festwirte empfindlich. „Transportkosten, Lebensmittelpreise, die Ausgaben für Energie und Personal – alles wird teurer“, erklärt Otto Gollerthan, der den Biergarten auf dem Talmarkt (vom 29. Juni bis 5. Juli) in Bad Wimpfen bei Heilbronn betreibt. 

Klar: Diese höheren Preise, die in der Regel deutlich im zweistelligen Prozent-Bereich liegen, müssen die Geschäftsleute irgendwie auffangen, wie echo24.de berichtet. Sonst sieht’s finanziell düsterer aus als nach dem Abschlussfeuerwerk auf dem Talmarkt in Bad Wimpfen bei Heilbronn.

Heilbronn: Bierpreis-Überraschung bei Maß auf Volksfest 

Vor diesem Hintergrund fällt die Preissteigerung auf vielen Volksfesten noch moderat aus. Die Maß Bier auf dem Heilbronner Volksfest (vom 8. bis 17. Juli) soll 9,60 Euro kosten – und damit einen Euro mehr als bei der vergangenen Volksfest-Ausgabe im Jahr 2019. Damit bleibt Festwirt Karl Maier immer noch unter der Zehn-Euro-Marke – und bietet seine Maß Bier im Festzelt vor allem wesentlich günstiger an als die Riesen-Volksfeste in Stuttgart und München. 

Denn auf dem Cannstatter Volksfest in Stuttgart im Herbst liegt die Maß Volksfestbier bei 12,60 Euro. Auf dem Münchener Oktoberfest variieren die Bierpreise je nach Zelt, im Durchschnitt muss der Bier-Liebhaber rund 13,40 Euro löhnen – und damit fast vier Euro mehr als in Heilbronn!

Preis beim Volksfest-Bier: Sparen bei der Maß

Aber nicht alle Wirte machen bei den Preissteigerungen mit. Bei Gollerthan auf dem Talmarkt in Bad Wimpfen bei Heilbronn ist die Maß Bier entgegen aller Entwicklungen in diesem Jahr sogar günstiger als 2019, als der Talmarkt vor Corona zuletzt stattfand! Er erklärt: „Für die Maß verlangen wir nun 8,90 Euro, vor drei Jahren waren es 9,20 Euro für einen Liter Bier.“ Also 30 Cent weniger!

JahrVolksfest HeilbronnTalmarkt Bad WimpfenCannstatter VolksfestMünchner Oktoberfest
20229,60 Euro8,90 Euro12,60 Euro13,40 Euro (durchschnittlich)
20198,60 Euro9,20 Euro10,90 Eurobis 11,80 Euro

Biergarten-Betreiber Gollerthan vom Talmarkt in Bad Wimpfen, nördlich von Heilbronn: „Wir haben lange überlegt. Aber die Menschen sind froh, dass sie nun wieder auf Volksfeste dürfen – und dann sollen sie es sich auch leisten können. Wir haben lieber einen gefüllten Biergarten als nur wenige Gäste, die es sich noch leisten können. Die Menschen müssen leben können.“

Otto Gollerthan rechnet damit, dass er durch den niedrigeren Preis auf dem Talmarkt-Volksfest bei Heilbronn auch mehr Bier absetzt und er auf diese Weise die steigenden Kosten von Energie, Personal und Co. abdecken kann. Auf dass nicht nur Preise und Fahrgeschäfte nach oben schießen, sondern auch der Bierkonsum auf dem Volksfest. 

Der Talmarkt in Bad Wimpfen bei Heilbronn

Der Bad Wimpfener Talmarkt nördlich von Heilbronn hat eine lange Tradition: In diesem Jahr findet er bereits zum 1057. Mal statt. Die erste Markt-Erwähnung, damals noch als kirchliches Fest, stammt aus dem Jahr 965. In diesem Jahr startet der Talmarkt am 29. Juni. Am 5. Juli endet der Talmarkt mit einem Feuerwerk. Der Eintritt ist frei.

Auch interessant

Kommentare