Einfach nur unverantwortlich

Mit 2,5 Promille gleich zwei Unfälle in Heilbronn gebaut

+
Symbolbild.
  • schließen

Er steigt beim ersten Unfall nicht aus - und auch nach dem zweiten nicht!

Total betrunken und mehr als unverantwortlich zeigte sich am Montagmittag ein 56-Jähriger. Obwohl er mit reichlich Alkohol im Blut ins Auto stieg und einen Unfall baute, setzte er seine Fahrt in Heilbronn fort und verursachte gleich einen zweiten. Daraufhin stoppte ein gewissenhafter Zeuge den Fahrer.

Laut Polizei war der Fahrer auf der Oststraße schon in das Heck eines Opels gefahren. Dabei entstand ein Sachschaden. Anstatt bereits hier aus dem Auto zu steigen, setzte er seine Fahrt durch die Innenstadt fort. An der Ecke der Karlsruher Straße und Weststraße verursachte er dann einen weiteren Unfall: Er fuhr gegen einen Baum und beschädigte ihn dabei.

Aber: Auch hier war noch nicht Schluss! Der Promille-Fahrer fuhr weiter auf die Neckartalstraße in Richtung Saarlandkreisel. Hier griff dann der Zeuge ein. Die Streife des Polizeireviers Heilbronn-Böckingen stellte schnell eine der Unfallursachen fest: Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille! Anschließend wurde dem 56-Jährigen eine Blutprobe entnommen - und daraufhin auch gleich der Führerschein.

Mehr zum Thema:

Unfassbar: Einbruch in Kindergarten scheitert kläglich

Lappen weg: Besoffen gegen Schild gefahren und abgehauen

Autogeburt? Ungewöhnlicher Polizei-Einsatz

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare