Nach Crash geflüchtet

Betrunken mit Auto gegen Baum geprallt

+
  • schließen

Erst verlor er die Kontrolle über sein Auto, dann flüchtete der Mann vom Unfallort. Den Grund erfuhr die Polizei schnell.

Leichte Verletzungen erlitt ein betrunkener Autofahrer bei einem Unfall am frühen Freitagmorgen in Heilbronn-Biberach. Der 28-Jährige befuhr die Unterlandstraße in Richtung Ortsmitte, verlor jedoch an der Einmündung zur Straße Im Förstle die Kontrolle über seinen PKW. Dieser kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Dabei zog sich der 28-Jährige leichte Verletzungen zu und entfernte sich zu Fuß unerlaubt von der Unfallstelle. Er konnte in der Staffelstraße angetroffen werden. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Mann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Da er augenscheinlich betrunken war und ein darauffolgender Alkoholtest deutlich mehr Promille als erlaubt anzeigte, musste er eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde von den Polizeibeamten einbehalten. Neben Rettungsdienst und Polizei war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Mehr zum Thema:

Feuerwehreinsatz: Mann will Unkraut vernichten und fackelt Hecke ab

Unfassbar! Unbekannte stehlen 50 Kilogramm Obst

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare