Dreister Betrug!

Seniorin wirft angeblichen Polizisten Schmuck zu

+
  • schließen

Der Betrug fiel am nächsten Morgen auf, als die Frau ihre Wertsachen zurückholen wollte.

Eine 82-Jährige ist in Heilbronn besonders dreisten Betrügern auf den Leim gegangen: Nach Angaben der Polizei hatten angebliche Polizisten am Dienstag die Seniorin bei mehreren Anrufen überredet, Schmuck, Münzen und ihre Bankkarte über den Balkon zu werfen. 

Die falschen Beamten gaben an, die Wertsachen, die sich einer Sporttasche befanden, sicher zu verwahren. Stattdessen verschwand die Tasche, und das Bankkonto der 82-Jährigen wurde von den Unbekannten leer geräumt. 

Als die Seniorin ihre Kostbarkeiten am nächsten Morgen im Polizeipräsidium in Heilbronn abholen wollte, musste sie feststellen, dass sie betrogen worden war.

Auch interessant

Wertvoller Schmuck ergaunert: Falscher Polizist in Haft

Alle Polizei-News gibt es hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.