THG Heilbronn und Bremer Gymnasium fast gleichauf

"Beste Klasse Deutschlands": So lief es für die Heilbronner THG-Sechstklässler auf KiKa

+
Moderator Malte Arkona mit der Klasse 6a vom Theodor-Heuss-Gymnasium aus Heilbronn.
  • schließen
  • Anna-Maureen Bremer
    Anna-Maureen Bremer
    schließen

Bei "Die beste Klasse Deutschlands" auf KiKa gibt es einen knallharten Kampf zwischen Heilbronn und Bremen.

+++ Update vom 30. Mai um 20 Uhr +++

Unter den besten 32 Schulklassen Deutschlands ist die 6a des Heilbronner Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) schon. Aber schafft sie es beim großen KiKa-Schüler-Quiz auch noch eine Runde weiter? Gegner am Donnerstagabend ist die 6b des Ökumenischen Gymnasiums aus Bremen. Eine verdammt harte Nuss...

Gleich die erste Frage "Was kann sogar rückwärts fliegen?" beantwortet Insa aus Bremen richtig: der Hubschrauber. Dann geht's Schlag auf Schlag - alle treffen mit ihren Antworten ins Schwarze. Wenn diese Kinder unsere Zukunft sind, muss uns nicht bange werden! Zur Halbzeit steht es 19:19 zwischen zwei "sehr starken Klassen", wie Moderator Malte Arkona erklärt.

Die Bremer Gymnasiasten ziehen vorbei, als es heißt: "Um solche verrückten Torten backen zu können, braucht man…?" Die Mehrheit der Schüler weiß das. Auch Julius und Ida, die für das THG gaaanz vorne sitzen, geben sich im Anschluss keinerlei Blöße - ALSO: Das große Finale muss entscheiden!

"Beste Klasse Deutschlands": Heilbronn unterliegt erst im KiKa-Finale

Drei Fragen - erneut ist die Mehrheit ausschlaggebend "Sehenswürdigkeiten auf der griechischen Halbinsel dürfen nur besucht werden von...?" Männern... Rückständig! Aber das wissen mehr Bremer. Danach kommt das THG wieder ran. Dank des Auerhahns! Also letzte Frage: "Mit welcher Geschwindigkeit drehen wir uns um die Erde, während wir im Studio sitzen?" Etwas mehr als 1.000 km/h lautet die richtige Antwort. Bämm: Das wissen wiederum mehr Bremer Sechstklässler. ABER: Das THG ist nach "einer super Leistung" leider raus, gewinnt aber 100 Euro.

Für die 6a der Heilbronner THG ist leider Schluss mit weiteren TV-Auftritten, doch Serkan Güzelcoban aus Öhringen ist weiterhin auf Sat.1 bei "Top Chef Germany" zu sehen - und auch für die Heilbronnerin Miriam Kungl geht es bei "Das große Backen - die Profis" auf Sat.1 erneut ans Eingemachte.

+++ Ursprungsmeldung: Heilbronner messen sich auf KiKa mit Bremen +++

Gleich heißt es Daumen drücken: Die Klasse 6a des Heilbronner Theodor-Heuss-Gymnasiums geht bei Deutschlands größtem Schülerquiz an den Start. Und kämpft gegen die 6c des Ökumenischen Gymnasiums Bremen. Zu sehen um 19.25 Uhr bei KiKa.

Am 13. Mai hat bei KiKa der Titelkampf um "Die beste Klasse Deutschlands" (KiKa/hr/ARD) begonnen – montags bis donnerstags um 19.25 Uhr und in den Wochenfinal-Shows freitags um 19.30 Uhr bei KiKA, im KiKa-Player und auf kika.de

Moderator Malte Arkona mit Julius und Ida aus der Klasse 6a vom Theodor-Heuss-Gymnasium aus Heilbronn

Mehr als 1.200 Schulklassen hatten sich für "Die beste Klasse Deutschlands" 2019 beworben. 32 von ihnen konnten sich für einen der begehrten Startplätze qualifizieren. Nicht nur die Schülerstehen in den Startlöchern: Moderator Malte Arkona führt durch die große KiKa-Quizshow, Kim Unger sorgt für Experimente mit "Zisch! Knall! Bumm!", Ralph Caspers und Phil Laude sind im Einsatz – und Jeannine Michaelsen wird sich aus Athen melden. 

Eine Reise in die griechische Hauptstadt ist in diesem Jahr der Hauptgewinn und das begehrte Ziel für Gewinner-Klasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare