Heftige Reaktionen auf Twitter

„Bauer sucht Frau“ 2020 (RTL): So bringt Hofdame Tatjana Zuschauer zum Ausflippen

  • Jason Blaschke
    vonJason Blaschke
    schließen

In Folge 3 der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ bringt Kandidatin Tatjana die Zuschauer im TV mit ihrem merkwürdigen Tick zum Ausrasten. Was war los?

In der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ ist Landwirt Rüdiger Stahl aus Gundelsheim einer der einsamen Landwirte, die mithilfe von Aushilfs-Amor Inka Bause und RTL die Frau fürs Leben finden wollen. In Folge 2 hatte sich Rüdiger für Nageldesignerin Tatjana (48) aus Bayern entschieden und sie zur Hofwoche nach Gundelsheim (Landkreis Heilbronn) eingeladen. Schon in Folge 3 von „Bauer sucht Frau“ 2020 beginnt für die beiden die gemeinsame Hofwoche auf Hofgut Hohschön.

„Bauer sucht Frau“ 2020 (RTL): Irrer Tick bringt Zuschauer zum Ausflippen

Für Tatjana beginnt die Hofwoche in Folge 3 der 16. Staffel mit Inka Bause zunächst mit einer Hausführung. Die Zuschauer bekommen Rüdigers Wohn- und Schlafzimmer zu sehen. Doch der Blickfang ist etwas ganz anderes. Hofdame Tatjana von „Bauer sucht Frau“ 2020 läuft die ganze Zeit auf Zehenspitzen durchs Haus. Auch Geflügelbauer Rüdiger fällt das schnell auf. Rüdiger: „Darf ich dir mal eine diskrete Frage stellen: Warum läufst Du immer auf Zehenspitzen?“ Das sei einfach Gewohnheit, erklärt die 48-jährige Nageldesignerin aus Bayern.

Im Gespräch mit RTL Television reagiert Rüdiger auf Tatjanas Antwort und erklärt: „Wir werden das im Laufe der Hofwoche schon sehen, ob sie es schafft, immer auf Zehenspitzen zu laufen.“ Weniger humorvoll reagieren viele TV-Zuschauer auf die Aktion in Folge 3 von „Bauer sucht Frau“ 2020 mit Inka Bause. Auf Twitter sind manche Zuschauer regelrecht ausgerastet. Kommentare wie „Wieso läuft die jetzt genau die ganze Zeit auf Zehenspitzen?“ oder „Zehenspitzen wegen der kurzen Beinchen“ sind nur zwei vergleichsweise harmlose Beispiele von vielen.

„Bauer sucht Frau“ 2020 (RTL): Irrer Zehenspitzen-Tick auch bei der Hofarbeit

Doch immerhin: Für Bauer Rüdiger scheint Tatjanas merkwürdiger Tick kein Problem zu sein. Im weiteren Verlauf der Folge erledigten die beiden gemeinsam die Hofarbeit. Und egal ob Stall oder Wiese: Tatjana bewegte sich ständig auf Zehenspitzen fort. Ungeachtet dessen haben Rüdiger und Tatjana aber sehr viel Spaß zusammen. Im Stall kommt es sogar zu einer Einstreu-Schlacht, die in Folge 3 von „Bauer sucht Frau“ 2020 ein harmonisches Bild vermittelt. Bei anderen Paaren der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ sieht es nicht ganz so harmonisch aus.

In NRW musste sich Hofherr Till vom Acker machen, nachdem sich Denise mit Moderatorin Inka Bause im Vier-Augen-Gespräch für Sascha entschieden hatte. Und auch am Bodensee bei Jungbauer Patrick ist die Stimmung nicht allzu rosig. Model Antonia reiste vorzeitig ab und in Folge 4 der 16. Staffel konnte sich Patrick partout nicht für eine der verbleibenden zwei Frauen entscheiden. Noch ist unklar, in welche Richtung es für Patrick, Julia und Sofia in der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ gehen wird. Für andere Kandidaten der Dating-Show von RTL beginnt die Hofwoche sogar erst noch.

„Bauer sucht Frau“ 2020 (RTL): Nicht für alle Kandidaten sieht‘s rosig aus

So hat sich Bauer Thomas U. in Folge 4 erst noch seine Hofdame ausgesucht. Auch Kartoffelbauer Peter steht mit Alina noch eine hoffentlich ereignisreiche Hofwoche bevor. Ganz anders sieht das bei Lutz und Steffie aus. Ihre Hofwoche endet bald und die Zeichen für eine gemeinsame Zukunft stehen gut. Seit Beginn der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ sind der Rinderzüchter und seine Steffi ein Herz und eine Seele. Aktuell berichtet auch extratipp.com über Tatjanas irren Tick und die neuesten Entwicklungen bei der Dating-Show „Bauer sucht Frau“ 2020 mit Inka Bause.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Sie auch interessieren