Legaler Konsum von Heroin

Baden-Württemberg: Erster Drogenkonsumraum des Landes 

+
Wird es bald auch einen Drogenkonsumraum in Heilbronn geben?
  • schließen

Kommt der Drogenkonsumraum auch nach Heilbronn?

  • Baden-Württemberg: In Karlsruhe eröffnet der erste legale Drogenkonsumraum. 
  • Dort können Abhängige die mitgebrachten Drogen unter hygienischen Voraussetzungen konsumieren. 
  • Durch den Raum sollen außerdem die Anwohner, die unter der Drogenszene leiden, entlastet werden.

Mann trifft sie am meistens am Bahnhof oder im Park. Die Rede ist von Drogenabhängigen. Mit einer offenen Drogenszene haben vor allem die Großstädte zu kämpfen. Die Schwerabhängigen sind der Bevölkerung oft ein Dorn im Auge. Deswegen startet Karlsruhe ein ganz besonderes Projekt. 

Baden-Württemberg: Erster Drogenkonsumraum eröffnet in Karlsruhe

Am Freitag eröffnete in Karlsruhe der erste Drogenkonsumraum des Landes Baden-Württemberg. In diesem Raum können Schwerabhängige ihre Drogen, wie zum Beispiel Heroin, unter hygienischen Bedingungen konsumieren. Denn: Im etwa 30 Quadratmeter großem Raum befinden sich vier abgetrennte Plätze. Jeder Platz ist mit sauberem Spritzbesteck und Desinfektionsmittel ausgestattet. Zwar können die Suchtkranken die mitgebrachten Rauschmittel unter Aufsicht konsumieren, zu kaufen gibt es die Drogen aber nicht! Der Drogenkonsumraum heißt "Get In" und wird von der Arbeiterwohlfahrt Karlsruhe (AWO) betrieben, wie SWR.de berichtet. 

Aber wie kam dieser Raum überhaupt zustande? So ganz einfach war der Weg nicht. Dafür musste die Landesregierung Baden-Württemberg eine Rechtsverordnung erlassen. Damit ist der Konsum von illegalen Drogen in diesem Raum legal. 

Baden-Württemberg: Klare Voraussetzungen für Drogenkonsumraum 

Kann so ein Konsumraum auch in Heilbronn entstehen? Die Antwort: Nein! Denn die Rechtsverordnung schreibt vor, dass nur Städte mit mehr als 300.000 Einwohnern einen solchen Raum eröffnen können. Das heißt, dass neben Karlsruhe nur noch Mannheim und Stuttgart infrage kommen. Verbände für Suchtkranke kritisieren die Einschränkung. Denn auch in Städten mit weniger als 300.000 Einwohnern gibt es eine große Drogenszene. 

Drogenkonsum scheint auch in Heilbronn und der Umgebung zu florieren:

Die Polizei verhaftet Dealer-Familie in Adelsheim

Im Kreis Heilbronn wurde ein Drogenring gesprengt.

Mehrere Kilo Drogen wurden bei einer Polizeidurchsuchung in Bad Mergentheim gefunden.

Die Polizei konnte durch 22 Durchsuchungen einen Drogenhändler-Ring sprengen.

Das könnte Sie auch interessieren