Schutzengel fuhr mit

Heftiger Unfall unter Alkoholeinfluss: Fahrer (26) wie durch Wunder nur leicht verletzt

Einen Schutzengel hatte ein alkoholisierter Autofahrer bei einem schweren Unfall am Mittwochabend.
+
Einen Schutzengel hatte ein alkoholisierter Autofahrer bei einem schweren Unfall am Mittwochabend.
  • echo24.de Redaktion
    vonecho24.de Redaktion
    schließen

Zu einem dramatischen Verkehrsunfall kommt es am Mittwochabend zwischen Kirchhausen und Bonfeld. Trotz zweimaligem Überschlag wird der Unfallverursacher nur leicht verletzt.

  • 26-Jähriger ist von Kirchhausen nach Bonfeld unterwegs.
  • Nach einer Kuppe verliert der Fahrer die Kontrolle über seinen Golf.
  • Der anschließende Alkoholtest ergibt über 1,7 Promille.

Der 26-Jährige Fahrer hatte einen Schutzengel mit dabei. Sonst wäre der Unfall am Mittwochabend wohl nicht so glimpflich ausgegangen.

Unfall zwischen Kirchhausen und Bonfeld: Golf kommt zweimal von Straße ab

Gegen 19 Uhr fuhr der 26-Jährige mit seinem Golf von Kirchhausen in Richtung Bonfeld. Nach einer Kuppe kam das Auto in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Golf schleuderte daraufhin quer über die Straße nach links. Dabei streifte das Unfallauto einen entgegenkommenden VW Amarok. So kam der Golf erneut von der Straße ab - dieses Mal auf der linken Seite. Hier prallte das Auto gegen eine Böschung und überschlug sich zwei Mal

Unfall unter Alkoholeinfluss: Golf Totalschaden, Fahrer leicht verletzt

Insgesamt zog sich die Unfallstelle über 150 Meter. Am rundum eingedellten Golf entstand Totalschaden. Wie durch ein Wunder erlitt der Fahrer nur leichte Verletzungen. Der Grund für den Unfall zeigte sich mit einem Atemalkoholtest. Das Ergebnis: über 1,7 Promille. Wegen aufwendiger Bergungs- und Rettungsarbeiten war die Kreisstraße bis kurz vor 23 Uhr voll gesperrt.

Schwerer Unfall bei Kirchhausen: nicht der einzige Unfall der letzten Tage

100 Getränkekisten verlor ein Lkw in Weinsberg. Der Fahrer rief die Polizei. Vermutlich war die Ware nicht richtig gesichert, weshalb nun eine Anzeige gegen ihn läuft. Zeitweise gesperrt war die Autobahn bei Großrinderfeld. Auf der A81 platze der Reifen eines Lkw. Die Reifenteile verteilten sich über die gesamte Fahrbahn. 17 Autos wurden beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema