Im Auto eingeklemmt

Schwerer Unfall auf B39: Vollbremsung wegen Reh, dann Crash mit nachfolgendem Auto

+
Ein Reh löste am Nachmittag auf der B39 einen schweren Unfall aus.
  • schließen

Eine 67-jährige Frau ist mit ihrem Auto auf der B39 unterwegs, als sie wegen eines Rehs abbremsen muss. Das dahinter fahrende Auto erkennt die Situation zu spät.

  • Eine 67-Jährige ist mit ihrem Auto auf der B39 unterwegs.
  • Plötzlich überquert ein Reh die Fahrbahn.
  • Sie muss bremsen, das Auto dahinter fährt auf und katapultiert die Frau in einen Acker.

B39 in Richtung Kirchardt: Reh löst schweren Verkehrsunfall aus

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gegen 14.30 auf der B39 zwischen Sinsheim-Steinsfurt und Kirchardt. Eine 67-Jährige war mit ihrem Auto von Steinsfurt in Richtung Kirchardt unterwegs. Plötzlich überquerte ein Reh die Straße, weshalb die Autofahrerin abrupt abbremsen musste. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte die Situation zu spät. So fuhr er auf das Auto der 67-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto in ein angrenzendes Feld geschleudert und überschlug sich.

Unfall auf der B39: 67-Jährige kommt schwer verletzt ins Krankenhaus

Die Frau wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und schwer verletzt. Die angerückten Feuerwehren aus Kirchardt und Ittlingen konnten die Frau bergen. Mit Verdacht auf mehrere Knochenbrüche wurde sie schließlich in ein Heilbronner Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme war die Strecke zwischen dem Abzweig zur L692 in Richtung Reihen und der Einmündung zur K2043 in Richtung Grombach voll gesperrt. Gegen 16.30 wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

Verkehrsunfall auf der B39 und weitere Unfälle in der Region

In Bad Wimpfen demolierte ein Lkw eine Tankstelle. Nach Angaben der Polizei wurde eine Tankentlüftung abgerissen. Die Feuerwehr war vor Ort. Eine wilde Verfolgungsjagd gab es auf der A6 und der A81 zwischen einem beschädigten VW New Beetle und der Polizei. Vier Autos sorgten auf der A6 für einen langen Stau. Sie alle waren in einen Unfall verwickelt. Auch bei Sinsheim kam es zu einem schweren Unfall: Ein Auto erfasste ein Schulkind und schleuderte es in den Gegenverkehr, wo es von einem weiteren Auto erfasst wurde. Ein Frontal-Crash ereignete sich bei Schefflenz. Beide Fahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auf der A81 ereignete sich ein Lkw-Unfall. Der Sattelzug hatte Gefahrgut geladen. Deshalb waren die Bergungsarbeiten sehr aufwendig. Es entstand ein sehr langer Rückstau - teilweise mit einer Länge von 15 Kilometern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema