Schwere der Verletzungen noch nicht bekannt

Auto prallt bei Unfall auf B27 in Baum - Mann muss reanimiert werden

+
Bei dem Unfall auf der B27 wird eine Person verletzt.
  • schließen

Das Fahrzeug kam offenbar von der Fahrbahn der B27 zwischen Offenau und Gundelsheim ab.

+++ Update, 13.15 Uhr +++

Die B27 musste nach dem Unfall am Freitagvormittag zwischen Offenau und Gundelsheim voll gesperrt werden. Ein Auto war frontal in einen Baum geprallt. Der Fahrer musste reanimiert werden.

Kurz nach 10.30 Uhr war laut Polizei gemeldet worden, dass ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen sei und der Fahrer eingeklemmt wurde. Aufgrund dessen fuhren neben der Polizei und dem Rettungsdienst auch Einsatzkräfte der Feuerwehr an.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war ein 76-Jähriger mit seinem BMW auf der B27 in Richtung Mosbach gefahren, als der Wagen immer weiter auf die Gegenfahrspur geriet und dann von der Straße abkam. Dort prallte das Auto frontal gegen einen Baum.

Die Polizei vermutet, dass gesundheitliche Probleme des Fahrers die Ursache waren. Eingeklemmt wurde er bei dem Unfall nicht. Der Senior musste allerdings reanimiert werden, ehe er vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht wurde.

+++ Ursprungsmeldung, 2.8., 12 Uhr +++

Bei einem Unfall auf der B27 ist am Vormittag laut ersten Informationen eine Person verletzt worden. Sie prallte mit ihrem Auto zwischen Offenau und Gundelsheim in einen Baum. Über die Schwere der Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt.

Mehr Polizeimeldungen

Sonne blendet Autofahrer: Sieben Verletzte bei Unfall

Einbrecher klettert Hausfassade hoch: Dann stellt er sich sehr dumm an

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare